Cookie-Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Daten auf Ihrem Computer zu speichern.
Cookies akzeptieren
Image
Critics' Choice

Die Favoriten der Presse

Hier finden Sie die NAXOS-Titel, die bei der nationalen Presse auf den höchsten Plätzen rangieren - aus den führenden Musikmagazinen, Tageszeitungen und angesehene Online-Portalen für klassische Musik!
Besonders empfehlen wir zur Zeit die folgenden CDs und DVDs:
Details 15 artikel
Image Somewhere (Crescendo)
"In Österreichs Jazzszene ist Rudi Wilfer eine Legende: Der 1936 geborene Pianist und Komponist spielte schon in den 1950er-Jahren in der Band des Klarinettisten Fatty George und löste dort Joe Zawinul ab, als dieser in die Staaten ging." (Attila Csampai, Crescendo)

17,95 € *
Image Strauss: Ein Heldenleben/Macbeth (Fono Forum)
"Die blendende Leistung der Rundfunksinfoniker findet ihr Komplement in Orozcos expansiver, gut disponierter Leitung, die dem monumentalen Bilderbogen nichts schuldig bleibt." (Andreas Friesenhagen, Fono Forum)

20,95 € *
Image Strauss: Metamorphosen (BR-Klassik)
"Roth lichtet das kleinteilige Motivgeflecht transparent auf und betont die innovativen Aspekte der redseligen Komposition, die es durchaus gibt. Er dämpft das Pathos der riesig besetzten Partitur und strukturiert die turbulente Doppelfuge im Finale präzise." (Fridemann Leipold, BR-Klassik)

17,95 € *
Image Taneyev: Streichtrios (nmz)
"Sehr virtuose, leidenschaftliche und durchweg substanzielle, symphonisch gebaute Musik von erstaunlicher Klangfülle. Das Trio op. 31 von 1911 hat das Format eines großen Streichquartetts in der Nachfolge Beethovens … ." (Christoph Schlüren, Neue Musikzeitung
(nmz))

16,95 € *
Image Verdi: Rigoletto/La Traviata/Tosca (Klassik.com)
"Nachdem die Produktionen viel zu lange nicht ohne weiteres lieferbar waren, hat nun Naxos eine höchst opulente Box herausgebracht, mit einer hochinformativen Bonus-Disk, auf der die Making-Ofs die interessantesten Beiträge sind. Für Freunde der opulenten werkgemäßen Opernverfilmung sind 'Rigoletto' und 'Tosca' sehr empfehlenswert … ." (Dr. Jürgen Schaarwächter, Klassik.com)

99,95 € *
Image Michael Gielen Edition, Vol. 4 (Aachener Zeitung)
"Gielen ist der Nach-68er der Klassik, seine Sicht aufs Repertoire zerstob den 1000-jährigen Muff unter den Talaren an den Taktstöcken seiner Zeit. Er stellte Beethoven, Bruckner, Mozart & Co. auf neue, zukunftsträchtige Füße. … Gielens Interpretationen sind wegweisend, er hat die Orchester des SWR zur Meisterschaft geführt, die Solisten (Schiff, Suk, Hoffmann und viele andere) sind exzellent." (Armin Kaumanns, Aachener Zeitung)

39,95 € *
Image The Children of Rosenthal (Diverse)
"Bei all diesen kompositorischen Anspielungen ist auch die Instrumentierung genial gelungen. Das Orchester, allen voran die Blechbläser, bringt unter Alexander Vedernikov … Bestleistungen. Man darf gespannt sein, wann diese großartige Oper, die gleichzeitig Parodie und Hommage ist, Eingang in die westlichen Opernhäuser findet." (D. Riesenkönig, operapoint)

"… zehn Jahre nach der heftig befehdeten Erstaufführung wurde Sorokins und Desyatnikovs Opus auf Tonträger konserviert. Inzwischen liegt der Zweiakter auf CD vor, großzügig ausgestattet mit Einführung, Synopsis und Libretto im Original und englischer Übersetzung." (Albrecht Thiemann, Opernwelt)

"...klangtechnisch vorzüglicher Mitschnitt des russischen Traditionslabels Melodiya. … Chor und Orchester des Bolschoitheaters werden unter der Leitung von Alexander Vedernikov ihrem hervorragenden Ruf gerecht." (C. Fischer, Das Opernglas)

28,95 € *
Image Brahms: Klavierkonzert 1 (Crescendo)
"Alle Beteiligten agieren auf singulärem Niveau, die kontrapunktische Faktur des Kopfsatzes habe ich noch nie so klar und sinnfällig gehört, das Spektrum vom machtvollen Pesante bis zur Zartheit der lyrischen Themen ist in höchster Könnerschaft und erlesener Kultur, mit Liebe zu jedem Detail verwirklicht und vermittelt unwiderstehlich den großen Zusammenhang. Eine zeitlose Referenz." (Christoph Schlüren, Crescendo)

26,95 € *
Image Danielpour: Songs of Solitude (Oper!)
"Hampson singt nach innen gewendet, mit vielen langen Bögen und unter Verzicht auf grelle Gestaltungsmittel. In der Schlichtheit seines Vortrags zeigen sich Haltung, Größe und Trost. Das Nashville Symphony spielt farbig, wo angemessen, grübelnd, wo erforderlich, und getragen, aber nie mit zu viel Pathos. Giancarlo Guerrero gelingt ein schwieriger Spagat. Eine Aufnahme, die auf beklemmende Weise das frühe 21. Jahrhundert spiegelt." (Christoph Vratz, Oper!)

10,95 € *
Image Krenek: Orpheus und Eurydice (Opernwelt)
CD des Monats

"Die Oper, die seinerzeit vom Sensationserfolg des nur wenige Monate später uraufgeführten 'Jonny' erdrückt wurde, entpuppt sich neben 'Karl V.' als das musiktheatralische Hauptwerk Kreneks vor der Emigration. Es müsste auch auf der Bühne erfolgreich sein." (Uwe Schweikert, Opernwelt)

29,95 € *
Image Rachmaninoff/Prokofjew (LiteraturSPIEGEL)
"Doch nun stellen der Meistercellist Johannes Moser und sein Klavierpartner Andrei Korobeinikov solche gewohnten Schemata … kräftig infrage. So satt gestrichen wie in dieser neuen Aufnahme, wirkt Prokofjews Cellosonate von 1949 mit ihrer versöhnlich singenden Spätwerklyrik wie die völlig konsequente Erbin eines Jahrhunderts herzergreifender Seelenmusik." (Johannes Saltzwedel, LiteraturSPIEGEL)

20,95 € *
Image Strauss: Eine Alpensinfonie (HÖRZU)
"Bei dieser Live-Aufnahme führt Dirigent Mariss Jansons 130 Sinfoniker des Bayerischen Rundfunks auf den Gipfel." (Thomas Kunze, HÖRZU)

19,95 € *
Image Francaix: Werke für Klarinette (Klassik.com)
"Drei bedeutende Kompositionen für Klarinette beleuchten ihren Schöpfer aus unterschiedlichen Perspektiven." (Jürgen Schaarwächter, Klassik.com)

17,95 € *
Image Cui: Vingt Poèmes (The-New-Listener.de)
"Die impressionistische Klangsprache eines Debussy ist in einigen Liedern schon vorausgeahnt, die Textverständlichkeit des Sängers exzellent. ... Alles in allem ist es eine echte Neuentdeckung eines Musikers, der zeitweise im Rahmen des 'Mächtigen Häufleins' als der Minderbegabte galt. Cuis Lieder sollte kennen, wer kompetent vom russischen Lied sprechen möchte. Sie sind erstklassige Literatur hinsichtlich erfinderischer Qualität Vielseitigkeit und Formvollendung." (Ulrich Hermann, the-new-listener.de)

18,95 € *
Image Brahms, Glanert & Berio (Klassik Heute)
"...Beide Komponisten, Detlev Glanert (* 1960) wie Luciano Berio (1925-2003), sind sich einig in der großen Bewunderung für den deutschen Meister, dem sie sich mit Respekt und Liebe annähern." (Ekkehard Pluta, Klassik Heute)

17,95 € *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel