Cookie-Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um Daten auf Ihrem Computer zu speichern.
Cookies akzeptieren
DIE WELT DER KLASSISCHEN MUSIK - ÜBER 30.000 PRODUKTE DIREKT BESTELLBAR!
  • Bellinis "Bianca e Gernando"

    Weltersteinspielung der Originalversion

    17,95 € *
    Bianca e Gernando ist Vincenzo Bellinis zweite Oper. Uraufgeführt 1826 führte das Stück zu Problemen mit der Zensur, da der Name des Titelhelden des Stücks Assoziationen zum Königshaus der Bourbonen nahelegte und man befürchtete, die dramatische Liebesgeschichte könne zu politischen Missverständnissen führen. Dieser Live-Mitschnitt aus Bad Wildbad markiert die Weltersteinspielung der Originalfassung der insgesamt äußerst selten zu hörenden Oper und dürfte damit eine begehrte Delikatesse für Bellini-Fans werden.
  • Schuberts "Schwanengesang"

    Bo Skovhus & Stefan Vladar mit Schubert-Liedern

    16,95 € *
    Bo Skovhus und Stefan Vladar legen nun den zweiten Teil ihrer Schubert-Liedzyklusretrospektive vor: Der Schwanengesang hat sich neben der Schönen Müllerin und der Winterreise rasend schnell einen Stammplatz im Repertoire erobern können. Kein Wunder, enthält es doch einige von Schuberts ausdrucksvollsten und bekanntesten Liedern wie etwa das Ständchen mit der berühmten Eröffnungszeile "Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu Dir" oder Die Taubenpost".
  • Kit Armstrong

    Erster Konzertmitschnitt auf DVD & Blu-ray

    18,95 € *
    Kit Armstrong ist der einzige Pianist, von dem Alfred Brendel autorisiert hat, dass man ihn als seinen Schüler bezeichnen darf. Mit einem aufsehenerregenden Live-Mitschnitt aus dem Concertgebouw Amsterdam erscheint nun Armstrongs erste Konzert-DVD/Blu-ray, und die ist einfach atemberaubend: Nicht nur spielt Armstrong die kompletten Goldberg-Variationen, sondern er stellt sie zudem noch in einen Kontext zu anderer polyphoner Musik der Bach-und Vor-Bach-Zeit von Komponisten wie Byrd, Sweelinck und Bull.
  • Marc Albrecht als Vorzeigedirigent

    Mahlers Liederzyklen

    20,95 € *
    Marc Albrecht hat sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf mit Repertoire des Fin de Siècle bzw. der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert erarbeitet. Mit den drei Orchesterfassungen von Mahlers bekannten Liedzyklen Lieder eines fahrenden Gesellen, Rückert-Lieder und Kindertotenlieder zeigt der Chefdirigent der Nederlandse Opera in Amsterdam wieder einmal seine Nähe zum Vokalmusikrepertoire.
  • John Williams

    Klaviertranskriptionen

    20,95 € *
    Im vielfältigen Repertoire an John Williams-Einspielungen nimmt diese Aufnahme eine Sonderstellung ein. Man spürt und hört, dass der seinerseits ebenfalls brillante Pianist John William seine später groß orchestrierten Filmmusiken seit mehr als 55 Jahren anfangs im intimen Rahmen für Klavier solo konzipierte. Eine berauschende Neuentdeckung von altbekannten Melodien!
  • Spektakuläres Ballett-Projekt

    Pixel

    23,95 € *
    Bei der ungewöhnlichen Ballett-Choreografie Pixel geht es um virtuelle Realität, um optische Illusion, um State of the Art-Technik und um Musik und Tanz von heute, um Minimal Music, elektronische Musik und Hip Hop. Das extravagante Cross-Culture-Tanzprojekt wurde vom Choreografen Mourad Merzouki zusammen mit dem französischen Komponisten Armand Amar entwickelt. Ein visuelles Spektakel!
  • Ein Muss für Knappertsbusch-Fans

    Konzertmitschnitte vom WDR

    20,95 € *
    Diese Konzertmitschnitte sind für Knappertsbusch-Fans ebenso wie für Verehrer des großartigen Géza Anda interessant. Erstmals erscheinen die Rundfunkmitschnitte des WDR von 1962/63 bei Orfeo in einer Übertragung von den originalen Rundfunkbändern in bestmöglicher tontechnischer Restaurierung. Das Programm lässt aufhorchen: Webers Ouvertüre zu Euryanthe, Beethovens drittes Klavierkonzert mit Géza Anda, Brahms populäre Haydn-Variationen sowie seine Dritte.
  • Elbphilharmonie Hamburg

    Das Eröffnungskonzert

    24,95 € *
    Die Elbphilharmonie ist zweifellos das neue Wahrzeichen Hamburgs, eine monumentale Synthese von atemberaubender Architektur, einzigartiger Lage und Weltklasse-Konzertsaal. Thomas Hengelbrock, hochkarätige Solisten und das NDR Elbphilharmonie Orchester zeigen im Eröffnungskonzert die Möglichkeiten des Großen Saals der Elbphilharmonie mit einem wohlfeilen Programm auf, das sich von der Renaissance bis zur Gegenwart erstreckt. Die zusätzliche Dokumentation begleitet den gesamten Entstehungsprozess des Jahrhundertbauwerks von den ersten Planskizzen bis zu den Proben für das Eröffnungskonzert und enthält Statements der Architekten Pierre de Meuron und Jaques Herzog, des Akustik-Papstes Yasuhisa Toyota, von Thomas Hengelbrock u.v.m.

Aktuelle CDs & LPs

Aktuelle DVDs & Blu-rays

ECHO Klassik 2017

Jazz & Alternative

Luther 2017 - 500 Jahre Reformation

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel