DIE WELT DER KLASSISCHEN MUSIK - ÜBER 30.000 PRODUKTE DIREKT BESTELLBAR!

Bestellen Sie jetzt, bei taggleichem* Warenversand und erhalten Sie als Dankeschön unser "Best of Komponisten Trivia Quiz" gratis dazu.

*Mo. - Fr., zu den regulären Geschäftszeiten
  • Cover
    Das Doppelleben des Dmitri Schostakowitsch

    DMITRI SCHOSTAKOWITSCH-DOPPELTES SPIEL

    33,95 € *
    In seiner nunmehr elften Hörbiografie für BR-Klassik widmet sich Jörg Handstein dem Leben des vermutlich bekanntesten ‚sowjetischen‘ Komponisten: Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch. Kaum ein zweites Komponistenleben des 20. Jahrhunderts spiegelt so dramatisch die Tragik der politischen Verwicklungen und Irrungen in einer von Revolutionen, Kriegen und Diktaturen geprägten Welt wider. Udo Wachtveitl (als Erzähler), Ulrich Matthes (als Schostakowitsch) und viele weitere Stimmen lassen nicht nur den Komponisten, sondern auch seine Freunde zu Wort kommen und erwecken Daten und Ereignisse zu Leben. Dazu kommt natürlich immer wieder die Musik, die stets eine Reflexion aktueller Lebensrealitäten war.
  • Cover
    Späte Karajan-Highlights auf Blu-ray

    HERBERT VON KARAJAN: NEUJAHRESKONZERT 1987 & 1988

    32,95 € *
    Nur ein einziges Mal, nämlich 1987, dirigierte Herbert von Karajan das berühmte Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker. Es erklingen, selbstverständlich, beliebte Klassiker der Strauss-Dynastie. Bei den „Frühlingsstimmen“ von Strauss II ist die legendäre Sopranistin Kathleen Battle zu hören.
    Das Silvesterkonzert 1988 war eines der letzten Konzerte, das Herbert von Karajan mit den Berliner Philharmonikern in Berlin gab. Für dieses Konzert lud er den damals 17-jährigen Jewgeni Kissin zu seinem Debüt mit dem Orchester ein. Ein Star war geboren. Es sollte ein letztes Highlight in Berlin mit Karajan werden: Knapp ein halbes Jahr nach diesem Konzert, am 16. Juli 1989, verstarb der Maestro.
  • Cover
    Phänomenale Rusalka aus Madrid

    Dvorák, Antonín - Rusalka

    35,95 € *
    Von den zehn Opern, die Antonín Dvorák schrieb, hat sich eigentlich nur die „Rusalka“ auf den internationalen Bühnen gehalten. Dort gilt die zauberhafte, tieftraurige Geschichte der Wassernixe allerdings als Dauerbrenner und Publikumsfavorit – natürlich auch im Teatro Real in Madrid. Star der Aufführungen im November 2020 war die litauische Opernsängerin Asmik Grigorian, welche Publikum und Kritik gleichermaßen als einen Prinzen liebendes Fabelwesen mit ihrer Stimme und ihrer Darstellungskunst verzauberte. Ivor Bolton leitete das Orchestra of Teatro Real mit romantischem Schmelz und schön differenzierten Klangfarben.
  • Cover
    Die schönsten Ballette an der Mailänder Scala

    TEATRO ALLA SCALA BALLET BOX

    65,95 € *
    Die Mailänder Scala ist nicht nur eines der bedeutendsten Opernhäuser der Welt, die hauseigene Ballettruppe gehört seit Jahrzehnten zu den besten europäischen Tanzkompanien. Diese Sammelbox fasst einige der Ballett-Hightlights aus Mailand der letzten Jahre zusammen: Prokofjews „Romeo und Julia“, Tschaikowskis „Dornröschen“, Minkus‘ „Don Quixote“, „Il Giardino degli Amanti“ mit Musik von Mozart und „Le Corsaire“ mit Musik von Adam nach Marius Pepita und Konstantin Sergejew. Als Solisten sind u. a. Roberto Bolle, Misty Copeland, Polina Semionova, Timofej Andrijashenko, Natalia Osipova, Leonid Sarafanov und Nicoletta Manni zu sehen.
  • Cover
    Hochdramatische Donizetti-Rarität aus d. Spätphase

    Donizetti, Gaetano - Belisario

    21,95 € *
    Es ist gar nicht so lange her, da kannte man von Gaetano Donizetti nur wenige Opern, selbst die Spezialisten kamen vielleicht auf ein halbes Dutzend. Das Donizetti-Festival im norditalienischen Bergamo, der Geburtsstadt des Maestros, hat mit seinen spannenden Rekonstruktionen und Wiederentdeckungen wertvollste Pionierarbeit geleistet und den Katalog Stück für Stück bereichert. Nicht einmal die Covid-19-Pandemie konnten Dirigent Riccardo Frizza und sein Orchester stoppen. Ohne Publikum führten sie konzertant eine der späten Erfolge Donizettis, „Belisario“ auf, eine tragische Geschichte um Verrat, Verbannung, Liebe, Tod und Vergebung.
  • Cover
    Die legendäre Schlesinger-Produktion auf DVD

    STRAUSS, RICHARD - DER ROSENKAVALIER

    18,95 € *
    Die nun endlich auf DVD erscheinende opulente Inszenierung von Richard Strauss' „Der Rosenkavalier“ des Oscar-prämierten Regisseurs John Schlesinger, die 1985 entstand, markierte den 25. Jahrestag von Georg Soltis spektakulärem Debüt am Covent Garden, bei dem er eben diese Oper dirigierte. Darüber hinaus ist Kiri Te Kanawa in der Rolle der Marschallin zu erleben, eine Darbietung, über die die Financial Times seinerzeit schwärmte: „Sie verdient es, zu ihren besten Leistungen gezählt zu werden“. Anne Howells überzeugt mit einer einfühlsamen Vorstellung als Octavian.
  • Cover
    Lawrence Foster erweitert Puccini-Diskographie

    PUCCINI, GIACOMO - MADAMA BUTTERFLY

    29,95 € *
    Nach der Einspielung von „La Fanciulla del West“ erweitert der Dirigent Lawrence Foster seine Puccini-Diskographie nun mit „Madama Butterfly“, zusammen mit dem Coro & Orquestra Gulbenkian sowie Elisabeth Kulman (Suzuki), Stefano Secco (Pinkerton), Lester Lynch (Sharpless) und Melody Moore (Cio-Cio-San) in der Titelrolle. Lawrence Fosters Interpretation bringt den symphonischen Charakter der Oper zur Geltung, während Melody Moore mit ihrer charismatischen Interpretation der Titelrolle das tragische und dramatische Potenzial des Werks voll ausschöpft.
  • Cover
    In barocken Oratorien

    MARIA & MADDALENA

    16,95 € *
    Die Sopranistin Francesca Aspromonte erforscht in „Maria & Maddalena“ die beiden Marien der christlichen Historie in Arien aus Oratorien von Lulier, Bononcini, Caldara, Perti, Händel, Scarlatti und Kaiser Leopold I. Sie entstanden alle während der extremen Blüte der Gattung in den Jahren um 1700. Traditionell als zwei weibliche Gegensätze mit weitreichenden moralischen Implikationen angesehen, bringt Aspromonte die Jungfrau Maria und Maria Magdalena als zwei schöne und starke Frauen zusammen, die ihr Leben auf den Kopf stellten, indem sie die Entscheidung trafen, sich ganz einem Ideal zu widmen.
  • Cover
    Ingmar Bergman inszeniert von Anna Bergmann

    BERGMAN, INGMAR - PERSONA

    23,95 € *
    Die gefeierte Schauspielerin Elisabet Vogler verstummt mitten in einer Vorstellung. In einem Haus am Meer verbringt sie mit ihrer Pflegerin Alma einen vorerst unbeschwerten Sommer. Als diese einen Brief findet, in dem sich Elisabet über Alma lustig macht, beginnt ein verzweifeltes Duell der beiden über die eigene Identität und die Sehnsucht nach der anderen.
    Der Regisseurin Anna Bergmann gelingt eine außerordentlich bildstarke Umsetzung des Experimentalfilms Ingmar Bergmans mit Corinna Harfouch und Karin Lithman in den Hauptrollen.
  • Cover
    Wiederentdeckt: Leoncavallos Zazà

    Leoncavallo, Ruggiero - Zazà

    32,95 € *
    Mit Ruggero Leoncavallos Rarität „Zazà“ gelang dem Theater an der Wien ein veritabler Coup mit einer grandiosen, bezaubernden Svetlana Aksenova in der Titelrolle, die damit ihr Hausdebüt gab. Christof Loy inszenierte die Commedia lirica mit eindrucksvollen, aber nicht überfrachteten Bildern; Dirigent Stefan Soltész leitete das ORF Radio-Symphonieorchester Wien temperamentvoll durch die von der Presse umjubelten Aufführungen. Hier gibt es viel zu entdecken, sowohl einen Leoncavallo jenseits des Bajazzo als auch eine hochklassige Gesangsriege.

Aktuelle Neuheiten

Theater

Weltmusik

Klassik für Kinder

Jazz & Alternative

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel