Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
DIE WELT DER KLASSISCHEN MUSIK - ÜBER 30.000 PRODUKTE DIREKT BESTELLBAR!
  • Maurice Ravel, George Gershwin - Klavierkonzerte

    Einer der besten Pianisten unter den jungen

    20,95 € *
    Nach einer viel umjubelten Soloaufnahme mit Brahms' Balladen und Fantasien erscheint nun Denis Kozhukhins zweites Konzertalbum, das erneut herausragende Meisterwerke der Klavierkonzertliteratur ins Zentrum der Aufmerksamkeit stellt: Von Maurice Ravel interpretiert der Reine-Elisabeth-Preisträger Kozhukhin sowohl das berühmte G-Dur-Konzert als auch das enorm virtuose D-Dur-Konzert "für die linke Hand". Mit Gershwins gleichfalls weltbekanntem Klavierkonzert in F-Dur ist die ideale Verbindung zwischen der lyrischen Aura von Ravels G-Dur-Konzert und der jazzig-expressionistischen Klangwelt des Konzerts für die linke Hand gegeben.
  • Antonio Vivaldi - Stabat Mater | Gloria

    Countertenor-Star Andreas Scholl

    17,95 € *
    Im Rahmen der Osterkonzerte des Bach Consorts Wien unter der Leitung von Ruben Dubrovsky in der Basilika Stift Klosterneuburg entstand vergangenes Jahr dieser Konzertmitschnitt von Werken Antonio Vivaldis, die dieser im Dienste des berühmten Waisenhauses Ospedale della Pietà in Venedig komponierte. Die jungen Mädchen dort erhielten früh eine erstklassige musikalische Ausbildung, wodurch Chor und Orchester des „Ospedale“ über die venezianischen Landesgrenzen hinaus berühmt waren.
  • Bohuslav Martinu - Doppelkonzerte für Violine & Pi

    Berühmte Schwestern

    20,95 € *
    Erfreulicherweise wird die Musik des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinu nicht nur immer bekannter und beliebter, sondern sie wird nun auch zunehmend von führenden internationalen Interpretinnen und Interpreten entdeckt und bekannt gemacht.
    Auf diesem neuen Album des niederländischen Labels Pentatone treten zwei berühmte Geschwisterpaare für die Musik des Komponisten ein, dessen Œuvre die Aspekte der unmittelbaren Zugänglichkeit und höchsten Qualität miteinander verbindet.
  • Ludwig van Beethoven - Werke für Klavier & Cello

    Topkünstler der historischen Aufführungspraxis

    21,95 € *
    Ähnlich wie Anner Bylsma ist Jaap ter Linden einer der Pioniere und zugleich einer der bedeutendsten Vertreter der niederländischen Tradition in der Wiederbelebung der historischen Aufführungspraxis seit den 1960er-Jahren.
    Der Cellist begann seine Karriere in revolutionären Alte-Musik-Ensembles wie Musica Antiqua Köln und The English Concert, dem Orchester von Trevor Pinnock. Im Jahr 2000 gründete Jaap ter Linden sein eigenes Ensemble, die Mozart Akademie Amsterdam, mit dem er als Orchesterleiter eine heute weithin als Referenz gehandelte Gesamtaufnahme aller Sinfonien Wolfgang Amadeus Mozarts vorlegte.
  • W. A. Mozart - Sämtliche Streichquartette

    Opulente Box

    33,95 € *
    Von Mozarts 23 Streichquartetten haben nur zehn den Eingang ins gängige Konzertrepertoire gefunden. Es ist – wieder einmal – das Verdienst des Leipziger Streichquartetts, zu zeigen, dass neben den berühmten „Dissonanzen“- und „Jagd“-Quartetten auch die dreizehn Werke aus der Jugendzeit des Komponisten unbedingt aufs Podium gehören. Die hochgelobte Einspielung findet sich jetzt in einer Sonderedition, zusammen mit den zehn „großen“ Quartetten – eine Veröffentlichung, die nicht nur Sammlerherzen höher schlagen lässt.
  • Calefax - Hidden Gems

    Eine Perle aus Holland

    20,95 € *
    Ein Ensemble, das aus einer Oboe, einer Klarinette, einem Saxophon, einer Bassklarinette und einem Fagott besteht, sieht man nun auch nicht alle Tage. Wer hat's erfunden? Die Niederländer! Die fünf jungen Musiker nennen sich Calefax und haben sich nur einem verschrieben: Guter Musik. Dabei spielt keine Rolle aus welchem Zeitalter diese stammt. Ihr Debütalbum reicht musikalisch von Locatelli bis Nina Simone und nimmt dabei manchen programmatischen Schlenker, der auf jeden Fall eines garantiert: Langweilig wird es mit Calefax nie!
  • Béla Bartók - Violinkonzerte 1+2

    Premiere für Tetzlaff

    17,95 € *
    Zum ersten Mal in seiner Karriere spielt er auf dem vorliegenden Album auch das erste Violinkonzert Béla Bartóks, das lange Zeit als verschollen galt und erst 1958, rund ein Jahrzehnt nach dem Tod des Komponisten, uraufgeführt werden konnte. Mit dem zweiten Violinkonzert Bartóks widmet sich Tetzlaff zum zweiten Mal in seiner Laufbahn einem der großen Konzertklassiker des 20. Jahrhunderts. Bartóks zweites Violinkonzert gehört ohne Zweifel zu den am meisten gespielten und beim Publikum beliebtesten Konzerten der letzten 100 Jahre. Mit Hannu Lintu steht ihm ein weiterer hervorragender Vertreter der modernen Musik zur Seite, der sich für dieses Repertoire wie kaum ein anderer Dirigent eignet. Und so ist auch dieses neue Tetzlaff-Album ganz unzweifelhaft eine neue Referenz.
  • Mendelssohn - Ouvertüre Die Hebriden op.26/+

    Mendelssohn trifft Disco-Widmann

    20,95 € *
    Selten hat man eines der bekanntesten Werke von Mendelssohn, die geniale Hebriden-Ouvertüre, so wild, schroff und rauh, ja zerklüftet vernommen wie in dieser vorletzten Folge von Mendelssohn-Symphonien mit Jörg Widmann. Sicherlich ist dies eine ausgesprochen zeitgenössische Interpretation, man hört die heute ubiquitäre Hörerfahrung mit alten Instrumenten mit, auch wenn sie hier nicht zur Anwendung kommen. Dazu dürfte auch das schon in den anderen Folgen bewährte Prinzip der sehr bewussten Zusammenstellung und Kontrastierung der Mendelssohn-Werke mit eigenen des bekanntlich auch Klarinette spielenden Komponisten und Dirigenten anregend beigetragen und auch den Musiziergeist des glänzend disponierten Irish Chamber Orchestra spürbar begeistert haben.
  • Giacomo Puccini - Il tabarro

    Johan Botha in Puccinis selten gehörter Oper

    16,95 € *
    Mit Il tabarro schuf Puccini den ersten Teil seines Opern-Triptychons Il trittico, außerdem bestehend aus Gianni Schicchi und Suor Angelica, mit dem er nicht zuletzt Wagners "Ring"-Tetralogie zu parodieren und ins Gegenteil zu verkehren suchte, indem er in Il trittico drei völlig inkohärente Kurzgeschichten zusammenspannte. Der fantastische Tenor Johan Botha stand zum Zeitpunkt der Aufnahme im Jahr 2010 am Höhepunkt seiner Karriere. Die Ausstattung dieser CD-Veröffentlichung ist famos und umfasst u.a. ein sorgsam ediertes Booklet mit dem kompletten Libretto in mehreren Sprachen.
  • Giuseppe Verdi - Luisa Miller

    Marina Rebekas begeisterndes Rollendebüt als Luisa

    29,95 € *
    Seinen Einstand als Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters gab Ivan Repušic am 24. September 2017 mit einer konzertanten Aufführung von Giuseppe Verdis Oper Luisa Miller im Prinzregententheater. Für die Titelpartie der tragischen Oper nach Friedrich Schillers Kabale und Liebe konnte die lettische Sopranistin Marina Rebeka – Artist in Residence des Orchesters in der Saison 2017/18 – gewonnen werden. Der Höhepunkt des Münchner Musiklebens vom Herbst des vergangenen Jahres erscheint nun bereits bei BR Klassik.
  • Gustav Mahler - Sinfonien 1-9

    Vorfreude auf das große BR-Orchesterjubiläum

    63,95 € *
    Der hier nun vorliegende Mahler-Zyklus bietet einerseits eine Zeit-Reise mit Mahler-Interpretationen aus verschiedenen Jahrzehnten der BR-Symphonieorchestergeschichte, andererseits eröffnet er Einblicke auf das Klangbild des Orchesters unter der Leitung verschiedener Dirigenten, unter denen neben dem langjährigen Chefdirigenten Mariss Jansons auch andere prominente Namen zu finden sind wie etwa Bernard Haitink, der frühere BR-Chefdirigent Rafael Kubelik sowie Daniel Harding.
  • Olivier Messiaen - Catalogue d‘Oiseaux

    Beginn der exklusiven Zusammenarbeit von Pierre-La

    48,95 € *
    Mit Olivier Messiaens Catalogue d'Oiseux hat sich Aimard ein Schlüsselwerk der musikalischen Moderne für den Auftakt der Zusammenarbeit mit Pentatone ausgesucht. Das Stück entstand aus dem Bestreben des Komponisten, "den Vogelgesang einer bestimmten Region genau aufzuzeichnen, umgeben von den ihn umgebenden Klängen desselben Habitats sowie die Veränderung des Vogelgesangs zu bestimmten Tageszeiten und in der Nacht" (so Messiaen in seiner eigenen Erklärung zu dem Werk).
  • DEDICATED TO

    Neue Musik aus Skandinavien

    17,95 € *
    Das Ostrobothnian Chamber Orchestra und sein langjähriger Leiter Juha Kangas sind legendäre Lichtgestalten in der Welt der jüngeren skandinavischen Musik: Es dürfte kein anderes skandinavisches Orchester geben, das mehr Uraufführungen aus der Taufe gehoben hat und das stärker für die Förderung Neuer Musik steht, als die Finnen aus der Hafenstadt Kokkola am bottnischen Meerbusen.
  • Heinz Holliger - Choral Utopia

    Neue Musik aus der Schweiz

    21,95 € *
    Der Schweizer Heinz Holliger hat es geschafft, vom virtuosen Oboisten zum viel umjubelten Komponisten und Dirigenten umzusatteln – dabei war er schon während seiner hochgradig erfolgreichen Karriere als Solist auch als Komponist tätig und dabei sehr erfolgreich. Holliger ist einer der wenigen Komponisten Neuer Musik, die das Kunststück fertig bringen, einerseits kompromisslos moderne Musik zu schreiben, damit andererseits aber immer wieder ein breites Publikum zu erreichen.

Aktuelle CDs & LPs

Aktuelle DVDs & Blu-rays

Jazz & Alternative

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel