Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
DIE WELT DER KLASSISCHEN MUSIK - ÜBER 30.000 PRODUKTE DIREKT BESTELLBAR!
  • Cover
    Unser Geschenk-Tipp: Drei Opernfilme

    Rigoletto/La Traviata/Tosca

    59,90 € *
    Drei der bekanntesten Opernfilme kommen hier in einer exklusiven DVD-/Blu-Ray-Box erstmals zusammen auf den Markt. In Verdis Rigoletto (Produktionsjahr 2010) überzeugen Plácido Domingo, Vittorio Grigolo und Ruggero Raimondi in der filmischen Produktion von Regisseur Marco Bellocchio. La Traviata (Produktionsjahr 2000) kann mit José Cura und Eteri Gvazava aufwarten, während die römische Produktion von Tosca (Produktionsjahr 1992) noch einmal mit den beiden großen Opernstars Plácido Domingo und Ruggero Raimondi begeistert. Sämtliche Aufnahmen werden geleitet von Zubin Mehta am Pult des Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI. Dieses Set markiert die erste DVD-/Blu-Ray-Box-Veröffentlichung von NAXOS, die neue Maßstäbe in Qualität und Ausstattung setzt.
  • Cover
    Berührend – Claudio Abbados letzte Jahre

    Claudio Abbado-The Last Years

    57,95 € *
    Dieses Boxset umfasst Claudio Abbados Aufnahmen mit seinem „Orchester der Freunde“, dem Lucerne Festival Orchestra, zwischen 2010 und 2013, darunter die hochgelobte und vielfach ausgezeichnete Mahler 9 vom Lucerne Festival 2010 und die letzte audiovisuelle Aufzeichnung des legendären Maestro aus dem August 2013, sowie eine Aufzeichnung von den Salzburger Festspielen 2012 mit dem Orchestra Mozart und dem Arnold Schoenberg Chor. Damit sind durch diese Edition vom Leipziger Label Accentus die letzten Jahre des 2014 tragischerweise verstorbenen Dirigenten in wesentlichen Auszügen dokumentiert. Durch die ausgezeichneten Solisten wie Anna Prohaska, Christine Schäfer, René Pape und Maximilian Schmitt sowie den bekannten Schauspieler Bruno Ganz wird diese Box sowieso zu einer lohnenden Veröffentlichung für jeden Freund klassischer Musik.
  • Cover
    Beethovens C-Dur-Messe in hochkarätiger Besetzung

    Beethoven Messe C-Dur

    19,95 € *
    Die Messe C-Dur op. 86 von 1807 eröffnete den Zeitgenossen einen bis dahin nicht gekannten zeitgemäßen Zugang zum Glauben, der bis heute aktuell geblieben ist. Das bedeutende Werk aus der Geschichte der Geistlichen Musik bietet gleichzeitig eine innige und klangschöne Bekenntnismusik. Dieses Album wurde bei zwei Konzerten mitgeschnitten, die am 11. und 12. Januar 2018 in der Philharmonie im Gasteig in München stattgefunden haben. Die hochkarätige Besetzung besteht aus Genia Kühmeier (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Maximilian Schmitt (Tenor) und Luca Pisaroni (Bassbariton), Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Mariss Jansons. Diese Konzerte fanden anlässlich des 75. Geburtstags des Chefdirigenten des Symphonieorchesters des BR statt. Ergänzt wird das Album durch eine Aufnahme von Beethovens Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 in einer Live-Aufzeichnung aus dem Herkulessaal der Münchener Residenz vom 29./30. Januar 2004.
  • Cover
    Auf den Bühnen der Republik zu Hause: Leonie Klein

    Gathering Thunders

    21,95 € *
    Die Avantgarden der Moderne verwandelten das Geräusch in Musik – nicht zuletzt durch den verstärkten Einsatz des Schlagwerks. Für dieses Album hat die junge Multi-Perkussionistin Leonie Klein sehr unterschiedliche Solostücke aufgenommen, welche die verschiedenen Stadien der Epoche Neuer Musik repräsentieren. In der Interpretation von Leonie Klein zeigt jedes Werk sein unverwechselbares Profil im Spannungsfeld von kompositorischer Fixierung und interpretatorischer Gestaltungsfreiheit. Im Vergleich zeigen sich viele unterschiedliche Aspekte neuer Schlagzeugmusik als repräsentativer Einblick in einen wichtigen Zentralbereich Neuer Musik.
  • Cover
    Mahlers Fünfter auf den Grund gegangen

    Sinfonie 5 arr.für Klavier zu 4 Händen

    19,95 € *
    Es war eines der erfolgreichsten Alben des Piano Duos Trenkner Speidel – die vierhändigen Bearbeitungen der ersten beiden Sinfonien Gustav Mahlers in den kongenialen Fassungen von Bruno Walter. Leider hat Walter keine weiteren Klavierbearbeitungen von Mahler-Sinfonien hinterlassen, und so kam es bislang zu keiner Fortsetzung der seinerzeit umjubelten Mahler-Einspielung von Sontraud Speidel und Evelinde Trenkner. Doch nun haben sich die beiden Künstlerinnen einer Bearbeitung der fünften Sinfonie von Gustav Mahlers Zeitgenossen Otto Singer (junior) angenommen, der als Dirigent und Komponist bekannt war, vor allem aber Klavierauszüge für den Verlag von C.F. Peters angefertigt hat. Es zeigt sich: Singers Version von Mahlers populärer fünfter Sinfonie steht den Klavierversionen Bruno Walters in nichts nach. Sie ist ebenfalls ein authentischer und künstlerisch wertvoller Beitrag aus Gustav Mahlers Zeit, der die Entdeckung zweifellos wert war.
  • Cover
    Tianwa Yang startet Wolfgang Rihm-Zyklus

    Lichtzwang/Dritte Musik/Gedicht des Malers

    7,67 € (10,95 €) *
    Die zweifach ECHO Klassik-prämierte Ausnahme-Virtuosin Tianwa Yang ist ohne Zweifel die "stärkste Geigerin weit und breit" (Eleonore Büning, FAZ) und die große Ausnahme-Violinistin unserer Tage. Doch sie ist vor allem auch die Referenz-Interpretin für die Musik des deutschen Komponisten Wolfgang Rihm, dem sie seit ihrem Studium in Karlsruhe künstlerisch eng verbunden ist. Ihr neuestes Album ist der Auftakt zu einem zweiteiligen Zyklus sämtlicher Musik für Violine und Orchester von Wolfgang Rihm, also quasi dessen "Violinkonzerten". Tianwa Yang untermauert einmal mehr die führende Geigerin ihrer Generation zu sein und spielt die Musik Wolfgang Rihms mit hörbarer Begeisterung und Hingabe. Rihm selbst war am Entstehungsprozess zu diesen Einspielungen direkt beteiligt und hat den Aufnahmen vor Ort selbst beigewohnt.
  • Cover
    Die Thomaner in Dokumentation und Konzert

    Bach, JOHANN SEBASTIAN - St.Thomas Choir

    47,95 € *
    Der Thomanerchor Leipzig, gegründet im Jahr 1212, ist einer der berühmtesten und prestigeträchtigsten Knabenchöre der Welt. Dieses Boxset beinhaltet den preisgerkönten Film Die Thomaner - A Year in the Life of the St. Thomas Boys Choir Leipzig von Paul Smaczny und Günter Atteln sowie die atemberaubenden Aufzeichnungen von zwei großen Chorwerken Johann Sebastian Bachs aus der Leipziger Thomaskirche: die Matthäuspassion und die Messe in h-Moll. Bei den Konzerten werden die Thomaner hervorragend unterstützt vom Gewandhausorchester Leipzig bzw. vom Freiburger Barockorchester. Namhafte Solistinnen und Solisten wie Christina Landshamer, Klaus Mertens, Susanne Krumbiegel und Reglint Bühler runden den positiven Eindruck dieser spannenden Box ab.
  • Cover
    Krönender Abschluss des "Ring"-Zyklus

    Götterdämmerung

    20,27 € (28,95 €) *
    Die Götterdämmerung ist die vierte und letzte Oper von Richard Wagners Tetralogie Der Ring des Nibelungen und der krönende Abschluss des ersten "Rings" bei NAXOS. Neben Top-Solisten, die zum Teil auch aus den früheren Einspielungen bereits bekannt sind, beeindruckt die Götterdämmerung nun auch durch ein Aufgebot von internationalen Spitzenchören, darunter der Chor der Bamberger Symphoniker und der Lettische Staatschor. Das im Zusammenhang mit dem NAXOS-"Ring"-Projekt vielfach hoch gelobte Hong Kong Philharmonic Orchestra brilliert erneut unter der Leitung seines Chefdirigenten Jaap van Zweden, der in diesem Jahr auch seine Chefdirigentenstelle beim New York Philharmonic Orchestra angetreten hat. Diese konzertant aufgenommene, vollkommen nebengeräuschfreie Produktion ist auch als Blu-ray Audio im hochauflösenden Mehrkanal-Ton erhältlich.
  • Cover
    Endlich komplett: Der gesamte "Ring"

    Der Ring des Nibelungen

    49,95 € (63,95 €) *
    Mit dem neuen Chefdirigenten des New York Philharmonic, Jaap van Zweden, stand hier einer der international führenden Dirigenten am Pult des von der Musikkritik vielfach hoch gelobten Hong Kong Philharmonic Orchestra. Dies wurde ergänzt durch internationale Spitzenchöre wie etwa dem Chor der Bamberger Symphoniker sowie dem Lettischen Staatschor. Erstmals sind alle Opern des "Rings" vollständig erhältlich, erstmals in einer praktischen, repräsentativen 14 CD-Box. Zusätzlich gibt es eine USB-Karte mit zahlreichen Interviews mit den Künstlern, NAXOS-Chairman Klaus Heymann sowie mit Tonmeister Phil Rowlands, exklusiven Konzert- und Backstage-Fotos sowie dem gesamten Libretto. Nicht zuletzt dieses attraktive Bonus-Feature, das auf jedem Computer abrufbar ist, unterscheidet diese aufregende Box von anderen Ausgaben von Wagners populärer, bahnbrechender Operntetralogie.
  • Cover
    Die Schöpfung, spektakulär szenisch inszeniert

    Die Schöpfung

    17,95 € (25,95 €) *
    Haydns Oratorium Die Schöpfung gehört zu den bekanntesten Werken des Wiener Klassikers. Zu seinen Lebzeiten und noch bis weit ins 19. Jahrhundert galt es als sein Magnum Opus. Die spektakulären Bühnenbilder und -Effekte der katalanischen Theaterexperten werden dem biblischen Thema gerecht und warten mit allem auf, was die Theatertechnik heute zu bieten hat: Vom Mammutbühnenbild bis hin zur Videoprojektion. Doch auch musikalisch ist dies eine erstklassige Aufführung: Laurence Equilbey und ihr viel gerühmtes Insula Orchestra stehen für die modernste Form der historischen Aufführungspraxis ebenso wie der Chor Accentus. Mit Daniel Schmutzhard, Martin Mitterrutzner und Mari Eriksson ist dieser spektakuläre Mitschnitt aus dem Auditorium La Seine Musicale zudem solistisch hervorragend besetzt.
  • Cover
    Wozzeck fesselnd inszeniert

    Wozzeck

    25,95 € *
    Christopher Maltman und Eva-Maria Westbroek brillieren in dieser faszinierenden Inszenierung von Alban Bergs Wozzeck aus der niederländischen Nationaloper Amsterdam. Mit Marc Albrecht steht einer der versiertesten Dirigenten der Musik der Jahrhundertwende am Pult des Netherlands Philharmonic Orchestra. Niemand Geringeres als Krzysztof Warlikowski war für die Regie verantwortlich und hat mit seiner Wozzeck-Exegese für viel Aufsehen in der internationalen Opernszene gesorgt. Alban Berg schrieb mit Wozzeck eine der bekanntesten und wichtigsten Literatur-Opern (nach Georg Büchner) und die vielleicht bedeutendste Oper der Moderne am Beginn des 20. Jahrhunderts. Nur wenige wissen, dass Alban Berg diesen Stoff wohl auch autobiografisch auffasste, als er trotz starkem Asthma unter dem Vorwurf, er würde seine Krankheit nur simulieren, zum Militärdienst eingezogen wurde. Berg formulierte später: „Steckt doch auch ein Stück von mir in seiner Figur, seit ich ebenso abhängig von verhassten Menschen, gebunden, kränklich, unfrei, resigniert, ja gedemütigt, diese Kriegsjahre verbringe. Ohne diesen Militärdienst wäre ich gesund wie früher.“
  • Cover
    Weltersteinspielung der Neu-Edition

    Maometto II

    23,95 € *
    Diese Rarität liegt nun in hervorragender Qualität vor, mitgeschnitten beim renommierten Rossini-Opernfestival "Rossini in Wildbad" mit den vom Festival bekannten Spitzenkräften. Als wäre dies nicht schon genug, um Rossini-Fans das Wasser im Munde zusammenlaufen zu lassen, kann diese Produktion zudem damit punkten, die Weltersteinspielung der neuen kritisch editierten Edition dieser Rossini-Oper zu sein. Mit Mirco Palazzi steht in der Titelrolle einer der international seit Jahrzehnten erfahrenen Bässe im italienischen Fach auf der Bühne, während Elisa Balbo als Anna als eine der spannendsten Entdeckungen der letzten Jahre gehandelt wird. Die Sopranistin könnte zu einer der bedeutenden Rossini-Interpretinnen aufsteigen, wie auch ihre erstklassige Leistung im Rahmen dieses klanglich ausgezeichneten Live-Mitschnitts nahelegt.
  • Cover
    c-Moll-Messe in luxuriös besetzter Studioaufnahme

    Messe in c-Moll

    21,95 € *
    In dieser zwischen dem 30. Juli und dem 2. August 2018 in bester Klangqualität aufgenommenen Studioproduktion des Bayerischen Rundfunks von Mozarts berühmter c-Moll-Messe singt eine hochkarätige Solistenbesetzung, bestehend aus Christina Landshamer (Sopran), Anke Vondung (Mezzosopran), Steve Davislim (Tenor) und Tobias Berndt (Bariton); den Chor des Bayerischen Rundfunks und das Originalklang-Ensemble Akademie für Alte Musik Berlin leitet Howard Arman. – Ergänzt wird die Aufnahme von Mozarts c-Moll-Messe um den Hör-Bonus „Wege zur Musik“: eine Werkeinführung von Markus Vanhoefer, gesprochen von Hans Jürgen Stockerl, Norman Hacker, Franziska Ball und Katja Schild. In Wien hatte Mozart im Sommer 1782 offenbar ohne jeden Auftrag damit begonnen, eine Messe zu schreiben. Am 4. August 1782 heiratete er Constanze Mozart, und aus seinen Briefen geht hervor, dass er „in seinem Herzen versprochen (habe), wenn er sie als seine Frau nach Salzburg brächte, dort eine neukomponierte Messe zur Aufführung zu bringen.“
  • Cover
    Das Nonplusultra für Rachmaninow-Anhänger

    Rachmaninow Collection

    349,00 € *
    Es ist das Nonplusultra für jeden, der sich intensiv mit Sergej Rachmaninows Musik befassen möchte: 33 CDs und eine LP zusammen mit einem ausführlichen Booklet in LP-Größe, luxuriös ausgestattet und edel gestaltet! Die enthaltenen Einspielungen spiegeln den unermesslichen kulturellen Reichtum des einstigen sowjetischen Staatslabels Melodiya wider: Künstler wie Vladimir Horowitz, Evgeny Kissin, Emil Gilels, Dmitri Kitajenko, Leonid Kogan, Kirill Kondrashin, Nikolai Lugansky, Dmitry Masleev, Lev Oborin, David Oistrakh, Swjatoslaw Richter, Mstislaw Rostropowitsch, Gennadij Roschdestwenskij, Daniil Shafran, Grigory Sokolov, Evgeny Svetlanov, Yuri Temirkanov, u.v.a., die besten russischen Chöre und Orchester sowie historische Einspielungen von Sergej Prokofiew sowie Sergej Rachmaninow als Interpret eigener Werke garantieren idiomatisch höchst authentische Darbietungen.
  • Cover
    Bewusstes Hören mit den Bamberger Symphonikern

    SINFONIE 4 (BRAHMS)/SINFONIE 9 (DVORAK)

    20,95 € *
    Eine einladende Herausforderung zu bewusstem, verinnerlichtem und individuellem Hören ohne Scheuklappen war der Beweggrund für diese langfristig konzipierte Edition mit Symphonien von Johannes Brahms und Antonin Dvorak durch die Bamberger Symphoniker unter der Leitung ihres Chefdirigenten Jakub Hruša. Die Gegenüberstellung in einer Edition ermöglicht einen neuen Blickwinkel auf die Werke der in einmaliger Freundschaft verbundenen Genies der Romantik. Es wird unüberhörbar, dass die beiden letzten Symphonien von Brahms und Dvorak mehr als die Tonart gemeinsam haben, gleichzeitig erkennt man aber auch die erhellenden Unterschiede viel prägnanter. So wird die Begegnung mit diesen Meisterwerken ein bereicherndes und intellektuelles Hörabenteuer, bei welcher die Begeisterung, das Staunen und die Freude nicht zu kurz kommen.

Aktuelle CDs & LPs

Aktuelle DVDs & Blu-rays

Jazz & Alternative

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel