Aktionen

Hier finden Sie u.a. spezielle Projekte, Preisaktionen und Empfehlungen unserer Redaktion.
Image
TwoPianists

Klassik aus Südafrika

Unser südafrikanisches Vertriebslabel TwoPianists hat einen erlesenen Katalog, in dem es sich zu stöbern lohnt: Ob die Aufnahmen von Nina Schumann & Luis Magalhães (die als "TwoPianists" auftreten), die Mezzosopranistin Michelle Breedt oder die Pianisten Lukáš Vondrácek, Konstantin Scherbakov und Lori Sims - diese und viele weitere Alben haben wir für Sie bis einschließlich zum 30. September 2021 um bis zu 70% reduziert!

Details ›
Image
Allegrofilms | Christopher Nupen

Musikdokus über herausragende Künstler

Allegrofilms hat sich auf sorgfältig recherchierte und produzierte Musikdokumentationen spezialisiert: Ob Daniil Trifonov, Evgeny Kissin, Andrés Segovia, Jacqueline du Pré, Nathan Milstein, Itzhak Perlman und Vladimir Ashkenazy - all diese Jahrhundertkünstler wurden von Allegrofilms auf DVD porträtiert. Bis einschließlich zum 30. September erhalten Sie auf den gesamten Katalog von Allegromusic bis zu 47% Rabatt!

Details ›
Image
Bayreuther Festspiele

Keine Klingel, kein Gong...

… eine Viertelstunde vor Beginn treten die so genannten Pausenmusiker zum ersten Mal auf den Balkon des Festspielhauses – und intonieren eine eigens dafür komponierte Fanfare. Passend mit einem Motiv des nächsten Akts oder Aufzugs: Einstmals eine Novität wie die Festspiele selbst.

Diese Tradition geht bis auf Richard Wagners Zeiten zurück. Die Pausenfanfaren erklingen seit 1876 zu allen Aufführungen, bei fast jedem Wetter. Immer zur gleichen Zeit, denn schon zu den ersten Bayreuther Festspielen wurden der Vorstellungsbeginn auf 16 Uhr (außer bei Holländer und Rheingold) und die Pausenlänge auf sechzig Minuten festgesetzt.

Geblieben ist auch der Kanon von zehn Wagner-Werken, aus denen der Spielplan zusammengesetzt ist: „Der fliegende Holländer“, „Tannhäuser“, „Lohengrin“, der vierteilige Zyklus „Der Ring des Nibelungen“, „Tristan und Isolde“, „Die Meistersinger von Nürnberg“ und „Parsifal“.

Hier finden Sie eine Übersicht aller verfügbaren* Bayreuth-Titel in unserem Vertrieb

...

Details ›
Image
Bregenzer Festspiele

Das Festival an um im See!

13 wunderschöne Titel können wir Ihnen anbieten, alle entstanden bei den Bregenzer Festspielen. Die spektakulären Bühnendarstellungen machen diese Aufnahmen unvergesslich, Sie können diese jeweils als DVD oder Blu-ray bei uns erhalten.


Details ›
Image
Salzburger Festspiele

Inspirationen für den Festivalsommer 2021

Wir erwecken das Archiv der Salzburger Festspiele zum Leben und stellen fest, dass wir Ihnen eine beachtliche Sammlung an Salzburger Festspiel-Titeln anbieten können!
Verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in einen Festspielplatz und lassen Sie diese großartigen Aufnahmen weiterleben.

Details ›
Image
Bel Air Classiques

DVDs & Blu-rays zum Sonderpreis!

Bel Air Classiques lässt die Preise purzeln! Aus dem audiovisuellen Katalog des französischen Labels sind zahlreiche DVD- und Blu-ray-Perlen bis zu 45% reduziert - und zwar bis einschließlich zum 31. August 2021. Ob Ballett, Konzert oder Oper - hier werden Sie fündig!

Details ›
Image
DaCapo

Dänische Klassik-Schätze

Carl Nielsen, Vagn Holmboe, Per Nørgård, Rued Langgaard, Asger Hamerik und viele mehr - unser Vertriebslabel DaCapo hält unzählige Klassik-Schätze dänischer Komponisten für Sie bereit. Bis einschließlich zum 31. August 2021 erhalten Sie ausgewählte Alben bei uns um bis zu 55% reduziert!

Details ›
Image
Presse-Echo im August

Die beliebtesten Alben der Journalisten

So begeistert sind die Journalisten von unseren aktuellen Neuheiten - lesen Sie selbst!

Details ›
Image
NAXOS

Übersicht unserer Vertriebslabels

Stolze 234 Labels vertreiben wir!

Hier finden Sie eine Übersicht von A bis Z, um Sie auf unsere gesamte Bandbreite aufmerksam zu machen. Von Klassik Musik über Jazz bis Weltmusik, hier ist für jeden was dabei!
Um zur Übersicht der einzelnen Labels zu gelangen, geben Sie den Namen oben in die Suchleiste ein.


A
AAM
Accentus
Adlib
Alba Records
Aldilà Records
Alison Smith Classic
Altissimo
Altus Records
Amalgamated Arts
Amor Verlag
Analekta
ANTES EDITION
ARC Music
Athene
Atoll
Audiomax
Aurora

B
Bel Air Classiques
Belvedere Edition
bendigedig
Biddulph Recordings
Birmingham Record Company
Black Sun Music
Bläserphilharmonie Mozarteum
Bluebell
BPH
British Music Soc.
BR-KLASSIK

C
C.A.R.E. Music Group
Cameo Classics
Campus
Cantaloupe
Capriccio
Caprice
CBC Records
CD Accord
Cedille Records
Celestial Harmonies
CHARADE
Christopher Nupen
Clarion
Claudio
C-Major Entertainment
col legno
Collegium
Connection Linx
CRD

D
DaCapo
DaCapo ...

Details ›
Image
Singer Pur

Seit seinem Debütkonzert im März 1992 hat sich Singer Pur – in der ursprünglichen Besetzung fünf ehemalige Regensburger Domspatzen und eine Sopranistin – zu einer der international führenden A-cappella-Formationen entwickelt.

1994 gewann das Sextett den 1. Preis des „Deutschen Musikwettbewerbs” in Bonn, ein Jahr später wurde es in Finnland mit dem begehrten „Grand Prix für Vokalmusik” beim Internationalen „Tampere-Musikfestival” ausgezeichnet. Regelmäßige Auftritte im Rahmen renommierter Konzertreihen und Festivals (u. a. Schleswig-Holstein Musik Festival, Ludwigsburger Schlossfestspiele, Rheingau Musikfestival, mdr-Musiksommer, Europäische Wochen Passau) bestätigen den hervorragenden Ruf des erfahrenen Ensembles. Konzerttourneen führten das Sextett bereits in beinahe 60 Länder, wie fast ganz Europa, die USA, nach Kanada, Afrika, China sowie Zentral- und Südostasien.

Der breiten Öffentlichkeit wurde Singer Pur auch durch seine Rundfunk- und Fernsehproduktionen bekannt, u. a. mit ...

Details ›
Image
Oper Frankfurt

Alle Aufnahmen bei OehmsClassics

Die Oper Frankfurt ist eines des bedeutendsten europäischen Musiktheater - erst 2020 wurde das Opernhaus wiederholt von der Zeitschrift "Opernwelt" als "Opernhaus des Jahres" ausgezeichnet! Beim Label OehmsClassics sind zahlreiche hochkarätig besetzte Aufnahmen aus der Oper Frankfurt erschienen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Details ›
Image
Dmitrij Kitajenko

Kitajenko mit dem Gürzenich-Orchester Köln

Mit Dmitrij Kitajenko ehren wir einen der besten Dirigenten unserer Zeit, mit einer langen Liste von erstklassigen Aufnahmen, darunter die hervorragenden vollständigen Einspielungen der Symphonien von Schostakovich, Prokofiev, Skrjabin und Tschaikowsky. Als ein Meister der Farben und Schattierungen hat er diese Werke geprägt wie kaum ein anderer Dirigent. Sein inspirierendes Charisma wird von Orchestern ebenso stark empfunden wie vom Publikum. Er fährt fort, seine großartige Kunst mit nicht nachlassender Begeisterung und Exzellenz umzusetzen.
Jury-Statement der International Classical Music Awards (ICMA), 2015

Dmitrij Kitajenko gehört zu den größten Dirigentenpersönlichkeiten unserer Zeit. Seit Jahrzehnten dirigiert er regelmäßig die bedeutenden Orchester Europas, Amerikas und Asiens.
1940 in Leningrad, dem heutigen Sankt Petersburg, geboren, studierte Dmitrij Kitajenko zunächst an der berühmten Glinka-Musikschule und am Rimski-Korsakov-Konservatorium, später bei Leo Ginzburg in M ...

Details ›
Image
Hansjörg Albrecht

International renommierter Organist & Dirigent

Hansjörg Albrecht zählt – neben Ton Koopman, Masaaki Suzuki, Martin Haselböck und Wayne Marshall – zu den wenigen Künstlern, die international sowohl als Dirigent als auch als Konzertorganist regelmäßig präsent sind. Er gilt als musikalischer Grenzgänger ohne Berührungsängste. Vorbild ist für ihn der anglo-amerikanische Dirigent, Konzertorganist, Arrangeur und Klangzauberer Leopold Stokowski. Als Dirigent geht er konsequent eigene Wege - zwischen Archiv und Neuschöpfung und mit einem umfangreichen Repertoire von Bach bis Messiaen - und mit seinen Orgeltranskriptionen etablierte er sich als Spezialist unter den Virtuosen seines Instruments.
Hansjörg Albrecht ist Künstlerischer Leiter des Münchener Bach-Chores & Bach-Orchesters (1954 gegründet von dem legendären Karl Richter). Daneben verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit u.a. mit dem Opernhaus San Carlo Neapel, dem Kammerorchester Moskau, der Staatskapelle Weimar und dem CPE-Bach-Chor Hamburg. Er konzertiert weltweit als Dirige ...

Details ›
Image
Beethovens Fünfte

13x das gleiche & doch 13x verschieden!

Beethovens "Fünfte" - kaum ein klassisches Werk wurde so oft interpretiert, aufgeführt und für die Ewigkeit aufgezeichnet. Und doch ist jede Aufnahme anders: Zum einen entspringt sie dem Geist der Zeit, in der sie entstand. Zum anderen hat jedes Orchester seinen gänzlich eigenen Klang, und natürlich prägt der Dirigent die Spielweise ganz entscheidend. Wir stellen Ihnen in der folgenden Compilation 13 verschiedene Aufnahmen von Beethovens Sinfonie Nr. 5 aus ganz verschiedenen Zeiten und von unterschiedlichen Orchestern und Dirigenten vor:

Nur online verfügbar:
ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter Otto Klemperer (1951)
Pro Musica Orchester unter Jascha Horenstein (1953-1958)

Details ›
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel