Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
Image
BR Klassik Preisaktion

Große Sänger Live

Passend zur Neuveröffentlichung des BR Klassik Titels:
Edita Gruberova – Live-Aufnahmen hat der BR sämtliche Titel der Serie im Preis reduziert. Inklusive der Box und der LP zur Fritz Wunderlich CD.
Insgesamt 10 Titel sind bis zu 56% reduziert.
Details 10 artikel
Image Great Singers Live
Die Sonntagskonzerte des Münchner Rundfunkorchesters haben sich seit der Erstveranstaltung 1952 weit über Bayerns Grenzen hinaus zu einem Treffpunkt für Fans schöner Stimmen entwickelt. Internationale Opernstars präsentierten sich in den live ausgestrahlten Konzerten oftmals in außergewöhnlichen Partien, die im alltäglichen Opernbetrieb kaum besetzt werden.
In der Reihe „Great Singers Live“ präsentiert das Label BR-KLASSIK regelmäßig herausragende Aufnahmen aus diesen Konzerten. Mit Mirella Freni, Nicolai Ghiaurov, Margaret Price, Lucia Popp und Hermann Prey wurden in der Vergangenheit bereits fünf großartige Sängerportraits veröffentlicht, die hier erstmals gemeinsam in einer Box herauskommen.
Ergänzt wird die Sammlung durch Aufnahmen der legendären Elisabeth Grümmer, deren Stimme Jürgen Kesting als "Klang gewordene romantische Innigkeit und Empfindsamkeit" beschrieb. Die Aufnahmen aus den Jahren 1960 und 1962 zeigen Grümmer dabei als faszinierende Mozartinterpretin.

9,98 € (19,95 €) *
Image Great Singers Live: Fritz Wunderlich
Obwohl es mittlerweile fünfzig Jahre her ist, dass Fritz Wunderlich am 17. September 1966 auf tragische Weise ums Leben kam, blieb seine unvergleichliche Tenorstimme unvergessen. Das liegt einmal daran, dass seine künstlerische Karriere so kometengleich begann: von einer Freiburger Studentenaufführung von Mozarts Zauberflöte war der junge Sänger an die Stuttgarter Staatsoper engagiert worden, ging anschließend über Frankfurt nach München, trat an der Wiener Staatsoper und bei den Salzburger Festspielen auf und ein Angebot der New Yorker Metropolitan Opera lag bereits vor. Vor allem erinnert man sich aber seiner vitalen, lebensfrohen Persönlichkeit wie seiner schier unbegrenzt belastbaren Stimme voller Schmelz, mit großer Fülle und Strahlkraft und einem bezauberndem Timbre. Auf der von BR-KLASSIK anlässlich seines 50. Todestages neu veröffentlichten CD präsentiert sich Fritz Wunderlich in frühen, bislang nicht veröffentlichten Rundfunkaufnahmen, die zwischen 1959 und 1965 entstanden sind. Die Mitschnitte einiger Münchener Sonntagskonzerte und die Studioaufnahmen des Bayerischen Rundfunks zeigen ihn und seine Tenorstimme auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Laufbahn. Zusammen mit dem Münchner Rundfunkorchester und dem Chor des Bayerischen Rundfunks ist er unter Leitung von renommierten Dirigenten wie Kurt Eichhorn, Siegfried Köhler, Willy Mattes, Hans Moltkau und Meinhard von Zallinger zu erleben. Fokus war das deutsche Repertoire von der Spieloper über die Operette bis hin zu populären Schlagern, die ihr Überleben bis in unsere Tage mehr oder weniger seinen Interpretationen im Konzert und auf Schallplatte verdanken.

4,03 € (8,95 €) *
Image Great Singers Live: Fritz Wunderlich
Obwohl es mittlerweile fünfzig Jahre her ist, dass Fritz Wunderlich am 17. September 1966 auf tragische Weise ums Leben kam, blieb seine unvergleichliche Tenorstimme unvergessen. Das liegt einmal daran, dass seine künstlerische Karriere so kometengleich begann: von einer Freiburger Studentenaufführung von Mozarts Zauberflöte war der junge Sänger an die Stuttgarter Staatsoper engagiert worden, ging anschließend über Frankfurt nach München, trat an der Wiener Staatsoper und bei den Salzburger Festspielen auf und ein Angebot der New Yorker Metropolitan Opera lag bereits vor. Vor allem erinnert man sich aber seiner vitalen, lebensfrohen Persönlichkeit wie seiner schier unbegrenzt belastbaren Stimme voller Schmelz, mit großer Fülle und Strahlkraft und einem bezauberndem Timbre. Auf der von BR-KLASSIK anlässlich seines 50. Todestages neu veröffentlichten CD präsentiert sich Fritz Wunderlich in frühen, bislang nicht veröffentlichten Rundfunkaufnahmen, die zwischen 1959 und 1965 entstanden sind.
Die Mitschnitte einiger Münchener Sonntagskonzerte und die Studioaufnahmen des Bayerischen Rundfunks zeigen ihn und seine Tenorstimme auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Laufbahn.
Nun liegen diese einmaligen Aufnahmen zum ersten Mal überhaupt auch auf LP vor. BR-Klassik kommt damit einem vielfach ausgesprochenen Wunsch vonseiten der vielen Fritz Wunderlich-Fans nach. Das Album, das im vergangenen Jahr in die Klassik-Charts einstieg, ist damit in einem Format verfügbar, das ideal ist für die Gemeinde der Wunderlich-Verehrer.

7,50 € (15,95 €) *
Image Great Singers Live
Mit ihrer Mimì aus Puccinis "La Bohème" eroberte sie die Welt: Mirella Frenis außergewöhnliche Karriere erstreckt sich über 50 Jahre, und nie verlor sie die bezaubernde Jugendlichkeit ihrer Stimme. Sie verließ die Opernbühne im Jahr 2005 als gefeierte Sopranistin im Vollbesitz ihrer sängerischen Fähigkeiten. Mitschnitte aus drei Sonntagskonzerten des Münchner Rundfunkorchesters dokumentieren die Freni in Arien, die verschiedene Facetten ihrer Kunst zeigen. Das Programm reicht von ihrer Paraderolle, der Mimì, über die Comtessa in Mozarts "Figaro" und Carmen, bis zur Tatjana aus Tschaikowskys "Eugen Onegin".

3,48 € (6,95 €) *
Image Great Singers Live
Im Vergleich zu den Kollegen aus dem Tenor- und Baritonfach bringen es die Bässe vergleichsweise selten zu großer Popularität in der breiten Öffentlichkeit. Nicolai Ghiaurov hingegen wurde von seinen Landsleuten so sehr verehrt, dass die bulgarische Post sogar eine Briefmarke zu seinem 50. Geburtstag herausbrachte. Merkmal seiner Kunst war stets das unvergleichlich schöne Timbre seiner Stimme, und bis zum Ende seiner fast 50 Jahre währenden Karriere blieb er gesangstechnisch auf voller Höhe. Ein Herzinfarkt riss ihn, noch immer auf der Bühne aktiv, im Jahr 2004 aus dem Leben. Beim Mitschnitt aus dem Münchner Herkulessaal von Juni 1966 leitete Georges Prêtre das Münchner Rundfunkorchester. Alfredo Antonini, in Mailand geboren und Student bei Arturo Toscanini, stand beim Sonntagskonzert 1969 am Pult.

3,48 € (6,95 €) *
Image Great Singers Live
Die hier zum ersten Mal veröffentlichten Aufnahmen von Margaret Price mit dem Münchner Rundfunkorchester umfassen eine Zeitspanne von 1977 bis 1991. Der erste Teil zeigt sie in verschiedenen Mozart- und Verdi-Rollen, ihrem Kernrepertoire, in dem sie die größte Eigenständigkeit erreichte und das immer Basis ihrer vokalen Souveränität bleiben sollte. Einige für ihr Repertoire untypischere Arien von Bellini, Cilea, Rossini und Weber ergänzen das Bild dieser Künstlerin, die ihre Stimme in einer Weise beherrschte, die ihr über die ganze Dauer ihrer Karriere erlaubte, schwierigste Partien mit Mozart’scher Leichtigkeit und Klarheit zu singen. Margaret Price kehrte 1999 in ihre Heimat Wales zurück, wo sie am 28. Januar im Alter von 69 Jahren starb.

3,48 € (6,95 €) *
Image Great Singers Live
BR-Klassik präsentiert in der schon jetzt erfolgreichen Reihe „Great Singers Live“ bislang unveröffentlichte Mitschnitte mit der großartigen Lucia Popp aus den „Sonntagskonzerten“.   Aufgrund ihrer sprachlichen und stilistischen Flexibilität beherrschte Lucia Popp ein ungewöhnlich weit gespanntes Repertoire und war eine der vielseitigsten Sängerinnen ihrer Generation. Die für die vorliegende CD ausgewählten Mitschnitte aus „Sonntagskonzerten“ mit dem Münchner Rundfunkorchester entstanden zwischen 1968 und 1982 und dokumentieren das gesamte sängerische Spektrum der unvergessenen Lucia Popp – von Mozart bis Lehár.

3,48 € (6,95 €) *
Image Great Singers Live
Als Hermann Prey 1998 mit nur 69 Jahren starb, verlor das deutsche Musikleben nicht nur einen seiner größten Opernstars, sondern auch einen Interpreten der die seltene Kunst beherrschte, Leichtigkeit mit emotionaler Tiefe zu verbinden. Diese CD bietet eine Auswahl bisher unveröffentlichter Mitschnitte aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks. Es handelt sich um Aufnahmen aus den Jahren 1966 und 1992, die bei legendären Sonntagskonzerten mit dem Münchner Rundfunkorchester entstanden sind. Sie zeigen den Bariton Hermann Prey in all seinen Facetten: vom sensiblen Komödianten bis zum intensiven, verinnerlichten Liedinterpreten. Ein Jahr bevor Prey für seinen Papageno in der legendären Inszenierung an der New Yorker Met gefeiert wurde, zeigte er bereits in München, warum diese Rolle Zeit seines Lebens sein Markenzeichen bleiben sollte.

3,48 € (6,95 €) *
Image Great Singers Live
Die große Elisabeth Grümmer gilt als eine der bedeutendsten deutschen Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts. In der "Great Singers Live"-Serie mit Aufnahmen aus den Jahren 1956, 1960 und 1962 wird diese herausragende Künstlerin nun als faszinierende Mozart-Interpretin präsentiert - begleitet vom Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Kurt Eichhorn und Horst Stein.

3,48 € (6,95 €) *
Image Grosse Wagner-Stimmen
Anlässlich des diesjährigen Richard-Wagner-Jubiläums präsentiert BR KLASSIK mit GREAT WAGNER VOICES nun eine Auswahl der berühmtesten Wagner-Arien in Aufnahmen aus den Jahren 1963 bis 1971. Besonderen Reiz hat dabei die Gegenüberstellung so unterschiedlicher Interpreten wie Elisabeth Grümmer und Martina Arroyo oder Franz Crass und Theo Adam. Gemein ist aber allen zehn Interpreten die Verbindung von Belcanto und Drama, immer bei gleichzeitiger Wahrung der Textverständlichkeit - ein Ideal nach dem auch Wagner selbst stets strebte. Mit Persönlichkeiten wie Kurt Eichhorn oder Siegfried Köhler stand dem Münchner Rundfunkorchester ein Typus Kapellmeister vor, der in der heutigen Opernszene leider deutlich seltener anzutreffen ist: Der Dirigent, der sein Opern-Handwerk von der Pike auf gelernt hat.
Bereits die Reihe GREAT SINGERS LIVE hat gezeigt, welche Schätze im Archiv des Bayerischen Rundfunks darauf warten, gehoben zu werden. Die Sonntagskonzerte des Münchner Rundfunkorchesters gaben den großen Interpreten der internationalen Opernszene immer wieder die Möglichkeit, sowohl in Paraderollen zu brillieren als auch neues Repertoire auszuprobieren.

4,03 € (8,95 €) *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel