Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
Details 83 artikel
Image I Lombardi alla prima crociata
21,95 € *
Image La Fanciulla del West
La Fanciulla del West ist Giacomo Puccinis Erfolgsoper neben Tosca, Turandot, La Bohème und Madama Butterfly. Sie zählt ohne Zweifel zu Puccinis größten Opern und auch zu den beliebtesten. Trotzdem kommt sie relativ selten auf die Bühne, was mit dem ungewöhnlichen Sujet zu tun haben dürfte. Die Geschichte spielt im wilden Westen, und das ist nach wie vor ein seltener Anblick auf Opernbühnen. In dieser Aufführung vom Genueser Teatro di San Carlo wurde viel Mühe und Detailarbeit darauf verwendet, ein authentisches Wildwest-Bühnenbild auf die Beine zu stellen, was dieser Produktion große Schauwerte verleiht. Mit Emily Magee ist eine der derzeit führenden Sopranistinnen in dieser Aufführung als Minnie zu sehen und zu hören. Wie so häufig bei Dynamic, ist der Live-Mitschnitt in drei verschiedenen Formaten erhältlich: CD, DVD und Blu-ray disc.
La Fanciulla del West ist Giacomo Puccinis Erfolgsoper neben Tosca, Turandot, La Bohème und Madama Butterfly. Sie zählt ohne Zweifel zu Puccinis größten Opern und auch zu den beliebtesten. Trotzdem kommt sie relativ selten auf die Bühne, was mit dem ungewöhnlichen Sujet zu tun haben dürfte. Die Geschichte spielt im wilden Westen, und das ist nach wie vor ein seltener Anblick auf Opernbühnen. In dieser Aufführung vom Genueser Teatro di San Carlo wurde viel Mühe und Detailarbeit darauf verwendet, ein authentisches Wildwest-Bühnenbild auf die Beine zu stellen, was dieser Produktion große Schauwerte verleiht. Mit Emily Magee ist eine der derzeit führenden Sopranistinnen in dieser Aufführung als Minnie zu sehen und zu hören. Wie so häufig bei Dynamic, ist der Live-Mitschnitt in drei verschiedenen Formaten erhältlich: CD, DVD und Blu-ray disc.

21,95 € *
Image Il Borgomastro di Saardam
Als DVD, Blu-ray und CD ist die ausgeprochene Donizetti-Rarität Il Borgomastro di Saardam (Der Bürgermeister von Saardam) nun erhältlich und feiert damit ihre Weltersteinspielung auf DVD und Blu-ray.
 
Dem Stück war ein ungewöhnliches Schicksal beschieden, denn die Aufnahme der Oper bei der Uraufführung war eigentlich sehr positiv: In Neapel kam es zu 35 Aufführungen in den zwei Jahren nach der Uraufführung. Doch sowohl in der Mailänder Scala als auch in Rom fiel das Werk durch und wurde in beiden Fällen schon nach der Premiere wieder abgesetzt. 1839 erlebte die Oper in Budapest ihre letzte Aufführung und wurde erst 1973 im niederländischen Städtchen Zaandam, in dem die Opernhandlung spielt, wieder aufgeführt.
 
Die Handlung beruht auf demselben Schauspiel, auf dem auch Albert Lortzings bekannte Spieloper Zar und Zimmermann basiert. Donizetti lässt niemand anderen als Zar Peter den Großen auf der Bühne erscheinen, der sich als Bürgermeister verkleidet und das holländische Örtchen Saardam auf den Kopf stellt, als herauskommt, wer er wirklich ist.
 
Wie häufig beim Label Dynamic ist die Oper in drei Formaten erhältlich: Auf DVD und Blu-ray und auf CD. Das macht es jedem Opernliebhaber möglich, das heute weitgehend vergessene Stück Donizettis zu genießen.

21,95 € *
Image Che Original!/Pigmalione
Das hat es wohl noch nie gegeben: Das oberbayerische Belcanto-Genie Johann Simon Mayr und sein bedeutendster Schüler Gaetano Donizetti sind hier auf einer Doppel-DVD bzw. einer Blu-ray Disc vereint. Und das mit zwei äußerst selten gegebenen Opern-Einaktern, die hier beim italienischen Traditions-Label Dynamic (das in diesem Jahr bereits seinen 40. Labelgeburtstag begeht) zum ersten Mal in szenischer Inszenierung auf DVD und Blu-ray vorliegen. Live mitgeschnitten beim Donizetti-Festival in Bergamo steht die gestreng das musikalische Erbe Gaetano Donizettis verteidigende "Fondazione Donizetti" mit ihrem guten Namen für bestmögliche Qualität von Musik und Inszenierung. Von dieser Stiftung wird bekanntermaßen nichts freigegeben, was nicht höchsten Opern-Ansprüchen genügt. Für die Fachleute wird zusätzlich interessant sein, dass Donizettis Pigmalione (eine Oper, die zu Lebzeiten des Komponisten unveröffentlicht blieb) hier erstmals in einer neuen, musikwissenschaftlich erarbeiteten Aufführungsfassung auf die Bühne kommt, während die hier ebenfalls enthaltene Fassung von Mayrs Che Originali! der Uraufführungspartitur von 1798 folgt. Freunde der Belcanto-Oper, die gern einmal den Blick über den Tellerrand des gewohnten Repertoires wagen, werden mit dieser Einakter-Kombination sicherlich viel Freude haben!

21,95 € *
Image Requiem
16,95 € *
Image Margherita d'Anjou
21,95 € *
Image La secchia rapita
16,95 € *
Image Don Carlo
1867 wurde Verdis Oper Don Carlo nach Schillers (beinahe) gleichnamigem Gedicht erstmals (übrigens in französischer Sprache) aufgeführt. Somit jährt sich dieser Termin im laufenden Jahr zum 150. Mal. Die ursprünglich fünfaktige, französischsprachige Oper wurde vom Komponisten im Laufe der Zeit zu einer vieraktigen italienischsprachigen Oper umgestaltet. Und so wird das Werk bis heute meistens aufgeführt.
So auch in dieser Aufführung des Festival Verdi des Teatro Regio di Parma, die vor interessanten Stimmen nur so wimmelt.
Der Live-Mitschnitt ausgezeichneter Qualität wird hier in drei Formaten offeriert: Als CD, als DVD und als Blu-Ray.


21,95 € *
Image Fedora
2016 verstarb viel zu früh die herausragende Sopranistin Daniela Dessì, die zu den einflussreichsten Stimmen ihrer Generation zählte. Eine der letzten Rollen war die der Fedora aus Umberto Giordanos gleichnamiger Oper. Es war zugleich eine ihrer Paraderollen, für deren Interpretation sie weltberühmt war.
Diese Aufnahme aus dem renommierten Genueser Teatro Carlo Felice wurde rund ein Jahr vor Daniela Dessìs überraschendem Tod live mitgeschnitten. Professionell in HD-Technik produziert ist der Mitschnitt nun sowohl eine Hommage an diese große Sängerin als auch ein Tondokument von historischer Tragweite.
Besonders berührend erscheint die Aufnahme, weil die Dessì bei dieser tragischen Oper zusammen mit ihrem Lebensgefährten Fabio Armiliato auf der Bühne agierte. Der emotional aufgeladene, tragische Bühnentod der Hauptfigur Fedora wirkt im Rückblick wie eine Vorankündigung des kommenden Schicksalsschlags im echten Leben der beiden Protagonisten und kann niemanden kalt lassen, dessen Herz für große Oper, große Gefühle, große Interpreten schlägt.
Der höchst interessante Mitschnitt ist für die vielen Fans der Sängerin fraglos ein Highlight und ist deswegen nicht nur auf DVD und Blu-ray erhältlich, sondern zudem auch als CD-Album.


21,95 € *
Image Baccanali
Der Barockkomponist Agostino Steffani gerät immer mehr ins Hörschema eingefleischter Opernliebhaber. Der Italiener war hauptsächlich in Deutschland tätig, komponierte für die Höfe von München, Hannover und Düsseldorf. Aber er war auch für Konzerte in London, wo er 1727 zum Ehrenpräsidenten der Academy of Music ernannt wurde. Die Oper Baccanali schrieb Steffani 1695 für Kurfürst Ernst August von Hannover als eine Serie von Reflexionen über die Freuden und Leiden im Leben des Menschen. Live mitgeschnitten vom Festival Valle d'Ittria ist dies eine weitere herausragende Opernentdeckung im mit Raritäten gespickten Katalog des italienischen Traditions-Labels Dynamic.

16,95 € *
Image Il Trovatore
Verdis Oper Il Trovatore ist beim Publikum nachhaltig beliebt. Großartige Melodien gehen einher mit einer fesselnd-dramatischen Handlung und einer zugleich inhaltlich klar nachvollziehbaren Struktur des Werks.
Was wenige Klassikhörer wissen: Il Trovatore zählt zu Verdis gesanglich anspruchsvollsten Partituren, erfordert durch die Bank herausragende Stimmen. Ebensolche standen für das Macerata-Opernfestival für diese Produktion auf der Bühne, allen voran eine überragende Anna Pirozzi als eine Leonora, die man so schnell nicht vergessen wird.
In bewährter Dynamic-Veröffentlichungspolitik liegt der exzellente Live-Mitschnitt der Darbietung in drei Formaten vor, und so kann man wieder zwischen DVD, Blu-ray und CD wählen.

21,95 € *
Image Olivo e Pasquale
Als Live-Aufzeichnung von den renommierten Donizetti-Festspielen in Bergamo kommt diese Rarität auf den Markt, die alle Liebhaber des Belcanto begeistern dürfte. Die komische Geschichte der beiden Kaufmannsbrüder Olivo und Pasquale, die alles auf der Welt streng nach ihrem Geldwert beurteilen, ist ein Meisterwerk der Opera buffa. Man fragt sich, warum dieses heitere Stück, das weder musikalisch noch vom Libretto her Donizettis populären Meisterwerken wie L'elisir d'amore oder Don Pasquale nachsteht, nicht längst bekannter ist.
Vielleicht liegt es an der Rolle des Pasquale, die in dieser Oper laut Donizettis Vorschrift in neapolitanischem Dialekt gesungen werden sollte? Das kann nun mal nicht jeder! Filippo Morace, der bei dieser Aufführung in die Rolle des Pasquale schlüpfte, allerdings schon. Und so dürfte dieser Mitschnitt den Originalvorstellungen des Komponisten gesolivioanglich so nahe kommen, wie es nur möglich ist. Dafür sorgte auch die Fondazione Donizetti, die diese Produktion eigens "abgesegnet" hat. Höchste Werktreue im Sinne des Komponisten ist damit garantiert!

21,95 € *
Image Rosmonda d'Inghilterra
Ein Cholera-Ausbruch soll schuld gewesen sein: Nach einer durchaus freundlich aufgenommenen Uraufführung geriet Donizettis Rosmondo d'Inghilterra in den Wirren der Cholera in Vergessenheit und wurde lediglich 1845 ein weiteres Mal in Livorno gegeben. Sage und schreibe 171 Jahre lang wurde die Oper danach nicht mehr in Italien aufgeführt.
Zwar hatte man sich anderenorts (vor allem im 20. Jahrhundert) für diese Opernrarität stark gemacht, doch ausgerechnet im Lande des Urhebers der Komposition (die unter Fachleuten heute als eine der stärksten Opern Donizettis gilt) war in Sachen Rosmondo die große Bühnenflaute ausgebrochen.
Mit einer ausgezeichneten internationalen Besetzung (allen voran ist hierbei die fantastische Jessica Pratt zu erwähnen) kam das Stück dann im November 2016 endlich wieder auch in Italien auf die Bühne, passenderweise im Teatro Donizetti in Bergamo, der Heimatstadt des Komponisten.
Es war eine Aufführung von historischer Tragweite, die das italienische Traditionslabel Dynamic hier mitgeschnitten hat. Das Dokument ist in drei Formaten verfügbar: Als CD, Blu-ray Disc und DVD. Für jeden Geschmack das passende Produkt!

21,95 € *
Image Roberto Devereux
Die große, dramatische Oper "Roberto Devereux" erzählt die Geschichte von Robert Devereux, dem zweiten Earl von Essex und Favorit der berühmten Königin Elisabeth Stuart. Sein bewegtes Leben, das bekanntlich unter dem Beil des Henkers im Londoner Tower endete, ist Gegenstand dieser Oper Gaetano Donizettis, die nur selten aufgeführt wird. Mariella Devia brilliert in diesem Livemitschnitt als Königin "Elisabetta" in einer der Paraderollen ihres langen Sängerinnenlebens.
Das Orchester des Teatro Carlo Felice unter der Leitung Francesco Lanzillottas versprüht reichlich italienischen Charme und zeigt, wie hoch das Niveau der italienischen Opernhäuser nach wie vor ist.


21,95 € *
Image La Grotta di Trofonio
2016 wurde der 200. Todestag des großen Opernkomponisten Giovanni Paisiello feierlich begangen, und zwar natürlich vor allem in Paisiellos Heimatland Italien, wo sein Name heute wieder Rang und Klang hat und mit Domenico Cimarosa in einem Atemzug gehaucht wird. La Grotta di Trofonio zählt zweifellos zu den ultra-raren Opernseltenheiten und dürfte, zumal in dieser qualitativ hochwertigen Fassung, die echten Liebhaber der italienischen Oper begeistern!

21,95 € *
Image Francesca da Rimini
Saverio Mercadantes Oper Francesca da Rimini galt langte Zeit als verschollen. Dunkle Gerüchte rankten sich um die Partitur, die fortan höchstens als die "Unglücksoper" Mercadantes in Erinnerung blieb.
Quasi zufällig wurde die Oper vor fünf Jahren in Madrid wiederentdeckt, und es wurde beschlossen, das Stück 185 Jahre nach seiner Komposition endlich auf die Bühne zu bringen, was (so weit eine solche Beurteilung die historischen Quellen zulassen) bis zu diesem Zeitpunkt nie geschehen war.
Das renommierte Opernfestival Valle d'Itria nahm sich der schwierigen Aufgabe an und engagierte für die Erarbeitung der Partitur niemand Geringeren als Fabio Luisi, bekannt als einstiger Chefdirigent einiger der wichtigsten Sinfonieorchester Mitteleuropas, wie etwa der Sächsischen Staatskapelle Dresden, des Orchestre de la Suisse Romande, des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich oder des MDR Sinfonieorchesters. Als derzeitiger Chefdirigent am Opernhaus Zürich zählt er zudem zu den eloquentesten Opernfachleuten.
Die gesangliche Besetzung ist ebenfalls sehr gut, und so erleben wir hier einen würdigen, historischen Mitschnitt der Bühnenuraufführung von Saverio Mercadantes vergessenem Meisterwerk, der für einigen Wirbel in der Opernszene sorgen dürfte!


28,95 € *
Image Manon
Jules Massenets Manon gehört zu den bekanntesten Opern des französischen Komponisten und ist bereits auf vielen DVD-Einspielungen dokumentiert. Die Besonderheiten dieser neuen Produktion aus Lüttich sind neben der sehr guten musikalischen Qualität die äußerst liebevoll gestalteten Kostüme und Bühnenbilder, die das Publikum in die Zeit des Fin de siècle zurückzuversetzen scheinen und eine historische Aura erzeugen, die eine wohlige Gänsehaut hervorruft. Erhältlich als CD und DVD!

21,95 € *
Image Fedra
Der vor 200 Jahren verstorbene italienische Mozart-Zeitgenosse Giovanni Paisiello war einer der produktivsten Opernkomponisten aller Zeiten. Über 100 Opern hat er geschrieben, für mehrere Jahre übrigens exklusiv für den Petersburger Hof Katharinas der Großen, deren Ruf nach Russland der Komponist 1776 gefolgt war.   Mit Mozart verband Paisiello wohl durchaus mehr als nur kollegiale gegenseitige Anerkennung. Wolfgang Amadeus Mozart und Giovanni Paisiello trafen zweimal zusammen. Für die Hofkapelle Ferdinands des Ersten von Neapel schuf der Italiener seine Oper Fedra, die in dieser Einspielung in einer rekonstruierten Fassung vorliegt, die aus den handschriftlichen Manuskripten vervollständigt wurde.   Diese CD erscheint als Weltersteinspielung der vollständigen Fassung der Oper. Im gesamten 20. Jahrhundert hat es bislang nur eine Radioaufnahme des Stücks gegeben, die jedoch nicht vollständig und zudem fehlerbehaftet war. Dynamic bietet Paisiellos Anhängern endlich die vollständige, musikwissenschaftlich fundierte Aufnahme, die sie seit Jahren suchen.

21,95 € *
Image Le Braci
21,95 € *
Image Medea in Corinto
Medea in Corinto ist die wahrscheinlich bekannteste Oper des in Bayern geborenen Opern- und Oratorienkomponisten Johann Simon Mayr. 1813 uraufgeführt, war das Werk bereits zu Mayrs Lebzeiten ein großer Erfolg. Der nach Italien übersiedelte Mayr gilt heute als einer der bedeutendsten Komponisten der italienischen Oper des 19. Jahrhunderts. Mit mehr als 60 Opern und über 600 Kirchenmusikwerken ist sein Œuvre gewaltig und trotz vielfacher musikwissenschaftlicher Forschung noch lange nicht wieder vollständig erschlossen. Diese Aufzeichnung vom renommierten Opernfestival Valle d'Itria ist der erste DVD-Mitschnitt der kritischen Edition dieser herausragenden Mayr-Oper. Die Besetzung ist ausgezeichnet. Es dirigiert der einstige Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden und der Wiener Symphoniker, Fabio Luisi. Und auch in der Riege der Sängerinnen und Sänger gibt es bekannte Namen zu entdecken. Zum Beispiel Michael Spyres, der mit seiner agilen Stimmkultur und seiner natürlich hohen Tessitur zu den zurzeit gefragtesten Belcanto-Sängern zählt.

21,95 € *
Image Rodelinda
Der Dirigent Diego Fasolis ist einer der namhaftesten Interpreten der Alte Musik-Szene. In der Tat zählt er zu den wenigen echten Stars des Genres. Als Chefdirigent des Ensembles I Barocchisti spielte er die großen Erfolgsalben Cecilia Bartolis ein, die zu seinen bislang größten Erfolgen wurden und ihn mehrmals an die Spitze der deutschen Klassik-Charts brachten. Auf diesem neuen, klanglich ausgezeichneten Doppelalbum dirigiert Fasolis Händels Meisterwerk Rodelinda mit einer kongenial qualitätvollen Gesangsbesetzung.

21,95 € *
Image Artaserse
"Artaserse" ist die sicherlich bekannteste Oper des wichtigen Opernkomponisten Johann Adolf Hasse, der zu seiner Zeit der weithin berühmteste Opernschöpfer weltweit war. Für die Opern des nach Venedig ausgewanderten Deutschen wurden sogar eigens Theater gebaut: so errichteten z.B. die Malteserritter ihr Teatro Manoel eigens für den Zweck, die bis nach Malta bekannt gewordenen Opern Hasses adäquat aufführen zu können. An der immensen Popularität Hasses bissen sich etliche Kollegen die Zähne aus, angefangen mit Vivaldi, dem Hasse den Rang abzulaufen drohte bis hin zu Opernreformern wie Gluck und Mozart, zu deren Zeiten sich Hasses opera seria-Stil noch lange hartnäckig hielt. Es mag dies die Bedeutung wenigstens annähernd widerspiegeln, die es hat, wenn ein Label wie Dynamic die bekannteste Oper dieses Genrevertreters, dessen Einfluss und Bedeutung kaum überschätzt werden können, erstmals überhaupt auf DVD in einer szenischen Aufführung zugänglich macht. "Artaserse" hat sich auf Tonträger längst durchgesetzt, und nun ist es an der Zeit, dass diese Oper nicht nur gehört sondern in breitem Umfang auch gesehen und rezipiert werden kann.


28,95 € *
Image Otello
Wenn der Name "Otello" fällt, denkt der geneigte Opernliebhaber natürlich sofort an Giuseppe Verdis monumentale Oper dieses Namens. Doch auch Gioachino Rossini komponierte eine "Otello"-Oper. Durch das Rossini-Festival in Pesaro wurde ihre Partitur in einer kritischen Edition zugänglich. Alberto Zedda, der sicherlich wichtigste Rossini-Dirigent unserer Zeit, dirigierte Rossinis "Otello" 2014 an der Opera Vlaanderen, die seit längerem schon mit exzellenten Rossini-Produktionen von sich reden macht (zuletzt z.B. "Semiramide", erhältlich ebenfalls beim Label Dynamic). Eine wichtige Veröffentlichung, nicht nur für Rossini-Fans.

21,95 € *
Image Il Viaggio di Tobia
Das Oratorium "Il Viaggio di Tobia" von Giovanni Maria Casini bezieht sich auf das biblische Buch Tobit, und damit auf eines der schönsten und besonders bewegenden, weil sehr lebensnahen, Kapitel der Bibel. Giovanni Maria Casini kleidete die Geschichte von der Reise des Tobias und des Erzengels Raphael 1695 in prachtvolle Barockmusik. Mit Diego Fasolis und seinem weltberühmten Ensemble "I Barocchisti" stehen auf diesem Album Spitzenkräfte in den Startlöchern, um Casinis heute vergessenem Werk wieder zu der Aufmerksamkeit zu verhelfen, die ihm gebührt.

21,95 € *
Image Stradella
21,95 € *
Image L'Aresiana
Francesco Cileas "L'Arlesiana" ist nicht weniger als eines der größten Meisterwerke des italienischen Verismo. Und bedenkt man, wie beliebt beim Opernpublikum dieser Stil ist, dann kann man es kaum glauben, dass diese großartige Oper nun erstmals auf DVD/Bluray eingespielt wurde. Die Inszenierung aus dem Tetro G.B. Pergolesi im mittelitalienischen Jesi wartet mit einer erstaunlich brillanten Gesangsbesetzung auf, in der es keine Ausfälle gibt, stattdessen viele positive Überraschungen. Die Kostüme entsprechen der Zeit der Komposition, also der Zeit um 1910. Alles in allem ergibt sich ein äußerst stimmiges Gesamtbild. Diese Oper ist eine bedeutende Wiederentdeckung! Und der gute Gesamteindruck wird gekrönt durch den Einbezug einer bislang unveröffentlichten Arie, einer "Weltpremiere in der Weltpremiere" sozusagen. Wenn dies ein Film wäre, würde man sagen: Ganz großes Kino! Und auch dieser Dynamic-Release erscheint in drei Formaten: Als CD, als DVD und als Bluray Disc in HD.

21,95 € *
Image Antigono
21,95 € *
Image L'Ambizione Delusa
Leonardo Leo muss man heute eigentlich nicht mehr vorstellen. Durch Interpretinnen wie Cecilia Bartoli oder Simone Kermes sind seine Arien längst in den Klassik-Mainstream durchgedrungen. Doch vollständige Einspielungen seiner Opernwerke sind nach wie vor Mangelware. Diese Live-Aufnahme aus Neapel ist eine rühmliche Ausnahme. Es spielt das Orchestra ico della magna grecia di Taranto unter Leitung von Antonio Greco.

21,95 € *
Image Giovanna d'Arco
Das ist mal wieder typisch Dynamic: Bei diesem italienischen Traditionslabel zählen von je her gute Sänger mehr als große Namen, zählt der Repertoirewert mehr als die X-te Beweihräucherung einer bereits tausendfach eingespielten Oper. Und so dürfen sich Fans über die musikalisch/gesanglich in beste Aufnahme der Verdi-Rarität "Giovanna D'Arco" freuen, die es in jüngerer Zeit gegeben hat. Mitgeschnitten beim renommierten Opernfestival Valle D'Ittria ist diese Aufnahme auf DVD eine szenische Entdeckung und auf CD ein musikalisches Highlight für jeden Verdi-Freund.

21,95 € *
Image Crispino e la Comare
Musikschaffende stellt man sich in der Regel als Einzelgänger vor: komponierende Solitäre. Einsam über das Notenblatt gebeugt küsst sie die Muse. Doch wenn der eigene Bruder quasi den gleichen Musikgeschmack hat und fast so komponiert wie man selbst? Dann kann man sich ja auch mal eine Oper teilen. So dachten vielleicht die Brüder Federico und Luigi Ricci, die insgesamt vier Opern gemeinsam komponierten. Die beiden Ricci-Brüder sind dabei mehr als nur ein Kuriosum der Operngeschichte. Mit ihrem bodenständigen Stil, der von der neapolitanischen Operntradition zeugt, haben sie jeder für sich ihren Fußabdruck in der italienischen Operngeschichte des 19. Jahrhunderts hinterlassen. "Crispino e la Comare" ("Crispino und die Fee") war ihre letzte gemeinsame Oper. Grund für die Aufkündigung der brüderlichen Zusammenarbeit war nicht etwa ein Streit. Nein, "Crispino" wurde so erfolgreich, dass der Ruhm fortan für zwei Karrieren reichte. Heute ist das einstige Erfolgsstück so gut wie vergessen. Dank des italienischen Traditionslabels Dynamic steht uns die Oper nun wieder in hervorragender Qualität als Livemitschnitt vom Festival della Valle D'Itria zur Verfügung.

21,95 € *
Image Il Farnace
Sie ist die einzige Oper in Vivaldis gewaltigem Œuvre mit der sich der Komponist wieder und immer wieder beschäftigt hat. Nicht weniger als sechsmal hat Vivaldi "Il Farnace" umgearbeitet, in einem Zeitraum zwischen 1727 bis 1738. Und das ist ja so gar nicht typisch für den "Akkordarbeiter" Vivaldi, von dem sich Zeitgenossen erzählten, ein Violinkonzert könne er schneller komponieren, als ein Kopist kopieren könne. Es muss also etwas dran sein an dieser Vivaldi-Oper, die hier in einer Produktion aus Florenz vorliegt, bei der man sich der letzten Fassung des Stücks aus dem Jahr 1738 bediente. Dirigent ist der exaltierte Federico Maria Sardelli, reichlich erprobt als Dirigent von Vivaldi-Opern. Mit seinen zahlreichen Vivaldi- CD-Einspielungen war er bereits zweimal für einen Grammy Award nominiert. "Il Farnace" liegt in dieser Fassung als CD, DVD und Blu-Ray Disc vor.


21,95 € *
Image DONIZETTI: Le Duc D'Albe
21,95 € *
Image Ugo,Conte di Parigi
16,95 € *
Image Polyeucte
16,95 € *
Image L'Americano
16,95 € *
Image Thais
21,95 € *
Image Un Giorno di Regno
16,95 € *
Image Semiramide
31,95 € *
Image Ero e Leandro
16,95 € *
Image Il Giasone
28,95 € *
Image L'Arbore di Diana
21,95 € *
Image Pelagio
21,95 € *
Image Don Bucefalo
21,95 € *
Image Elena e Costantino
21,95 € *
Image Le Roi d'Ys
21,95 € *
Image Il Burbero di Buon cuore
21,95 € *
Image Salome
21,95 € *
Image SARRO: Achille in Sciro
21,95 € *
Image La Gazza ladra
21,95 € *
Image La Favorite
21,95 € *
1234
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel