Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
Image
Weihnachtszeit

Erster Advent 2018

Die schönsten CDs und LPs zum Weihnachtsfest - 30% Rabatt auf alle Titel.
Details 20 artikel
Image Weihnachtsoratorium
Es ist eine der längsten und fruchtbarsten künstlerischen Kooperationen der heutigen Musikszene: Seit nunmehr 32 Jahren leitet Ralf Otto den vielfach preisgekrönten Bachchor Mainz. Zusammen mit dem Bachorchester Mainz ist Ralf Ottos bewährtes Motto: "Historisch informiert, aber zeitgemäß interpretiert". Und dieses Credo merkt man dem nun eingespielten Weihnachtsoratorium unter Ralf Ottos Leitung mit jeder Note an: Derart rhythmisch und beschwingt, dabei seelenvoll und emotional hat man Bachs Meisterwerk lange nicht gehört. Es ist die perfekte Fortsetzung im Rahmen des groß angelegten NAXOS-Aufnahmeprojekts sämtlicher großer Chorwerke Johann Sebastian Bachs mit dem Mainzer Bachchor und Bachorchester unter Ralf Ottos Leitung. Besonders gelungen ist erneut die Auswahl der Solistinnen und Solisten dieser Aufnahme. Mit Georg Poplutz konnte einer der begehrtesten Tenöre der Alte Musik-Szene gewonnen werden. Auch Julia Kleiter, Katharina Magiera und Thomas E. Bauer gehören zur ersten Wahl für dieses Repertoire, sodass dieses Weihnachtsoratorium den Erfolg der im März 2018 veröffentlichten Mainzer Johannespassion bei Publikum wie auch bei der Musikkritik wiederholen sollte.

12,57 € (17,95 €) *
Image Dresdner Weihnacht
Eröffnet wird diese Sammlung von dem berühmten Dresdner Kreuzchor zusammen mit den Dresdner Philharmonikern unter der Leitung von Martin Flämig mit Vom Himmel hoch, da komm ich her in der Fassung Felix Mendelssohn Bartholdys. Darauf folgt der Kammerchor der Frauenkirche Dresden: Unter der Leitung des Frauenkirchenkantors Matthias Grünert erklingt der bekannte Choral Nun komm, der Heiden Heiland in sechs verschiedenen Vertonungen. Gegenübergestellt werden dabei die so herrlich-gelungenen Choralbearbeitungen von Samuel Scheidt, Johann Heinrich Schein, Johann Pachelbel und Michael Praetorius. Noch einmal zu hören ist der Kammerchor der Frauenkirche Dresden auch mit dem Sanctus und Benedictus aus der Harmoniemesse von Joseph Haydn, diesmal erhält er Unterstützung vom Reußischen Kammerorchester. Außerdem interpretiert Matthias Grünert an der Kern-Orgel der Frauenkirche Dresden das so beliebte Choralvorspiel Wachet auf, ruft uns die Stimme von Johann Sebastian Bach. Das bunte Programm wird durch Instrumentaleinlagen abgerundet, etwa aus der Feder Georg Friedrich Händels (Arrival of the Queen of Sheba) und Michael Praetorius‘ (Terpsichore) mit Semper Brass. Tschaikowskys Blumenwalzer mit der Sächsischen Staatskapelle unter der Leitung von Hans Vonk bildet den krönenden Abschluss eines opulenten weihnachtlichen Ohrenschmauses!

13,27 € (18,95 €) *
Image The Darkest Midnight
11,17 € (15,95 €) *
Image Motetten
Die in Bachs ersten Leipziger Jahren entstandenen Motetten bilden eine eigene Werkgruppe, die abseits seiner übrigen geistlichen Musik steht: Sie waren nicht für die reguläre Kirchenliturgie bestimmt, sondern für private Anlässe. Deshalb sind sie je nach Wunsch der Auftraggeber oder Bachs eigenen Ideen individuell zugeschnitten. Gemeinsam – und im Gegensatz zu den „modernen“ Kantaten – haben sie eine konservative Tendenz und stehen in der Tradition der Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts. Der Chor wird nicht von einem Orchester sondern von einer schlichten instrumentalen Begleitung mit Generalbass getragen. Zum Ausgleich für das fehlende Orchester ist der Vokalsatz noch komplexer und detaillierter ausgefeilt als sonst: Auf engem Raum kommen alle möglichen Satztechniken, kontrapunktisch und konzertant, Choralsatz und Doppelchörigkeit, zum Einsatz. Mit äußerlich zurückgenommenen Mitteln schuf Bach damit ebenso bedeutende und ausdrucksstarke Musik wie in seinen groß besetzen Werken. Bachs Motetten waren die ersten Werke, die noch vor der Wiederaufführung der „Matthäus-Passion“ 1829 die Bach-Renaissance einleiteten und die bis heute eine ungebrochene Aufführungstradition aufweisen. Bis heute bedeuten Bachs Motetten für jeden Chor eine besondere künstlerische und interpretatorische Herausforderung. Auf diesem neuen Album von BR Klassik singt der ausgezeichnete Chor des Bayerischen Rundfunks unter seinem künstlerischen Leiter Howard Arman eine Auswahl der bekanntesten Motetten Bachs.

13,97 € (19,95 €) *
Image Weihnachtsoratorium
Für viele ist ein Weihnachtsfest ohne das Bachsche „Weihnachtsoratorium“ – jenes aus sechs Kantaten bestehende barocke Meisterwerk, welches das Weihnachtsevangelium von Christi Geburt an bis zum Besuch der drei Waisen erzählt und kommentiert, – geradezu undenkbar. Mag man es nun im Konzert oder von der CD erleben: es ist immer ein Hochgenuss. Was den hier veröffentlichten Live-Mitschnitt der konzertanten Aufführung vom Dezember 2010 im Herkulessaal der Münchner Residenz besonders macht, sind die unverbrauchten Stimmen der ebenso jungen wie hervorragenden Vokalsolisten, der immer wieder in höchsten Tönen gelobte „glasklare Klang“ und die „ungeheure Plastizität“ des Chors des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Peter Dijkstra und natürlich das renommierte Originalklang-Ensemble der Akademie für Alte Musik Berlin. Und es ist zusätzlich auch die lebendige Live-Atmosphäre eines Konzertereignisses, das das Publikum begeisterte und den Münchner Rezensenten sogar das Adjektiv „zauberhaft“ zu entlocken vermochte – ein seltenes, in diesem Falle aber hochverdientes Lob!

20,97 € (29,95 €) *
Image In Dulci Jubilo
Paul Hillier und sein Chor Theatre of Voices zählen unbestritten zu den weltweit führenden Vokal-Ensembles. Mit In dulci jubilo erscheint nun etwas, auf das Fans der Gruppe schon gewartet haben: Ein herrliches Weihnachtsalbum des mit zwei Grammys ausgezeichneten Dirigenten und seinem ebenfalls Grammy-prämierten Chor.
Wie schon bei den letzten Alben Hilliers steht hierbei Dietrich Buxtehude im Zentrum des Geschehens, stets im Spiegel seiner Zeitgenossen, darunter so berühmte Namen wie Reincken, Sweelink oder Johann Christoph Bach.
Das Album ist in vier Abteilungen gegliedert, die sich an der Weihnachtsgeschichte orientieren. Diese beginnt mit Mariä Verkündigung und der Adventszeit, leitet über zur Szene der Hirten auf nächtlichem Feld bis zur Geburt Jesu. Abschließend ist Musik zum Neujahrsfest und zum Dreikönigstag beigefügt.
Dieses Album zeigt, wie erfrischend und intellektuell stimulierend ein Weihnachtsalbum heute konzipiert sein kann, und das unter Beibehaltung des Potenzials zu größtmöglicher Breitenwirksamkeit.


12,57 € (17,95 €) *
Image Weihnachten in Musik u.Dichtung mit Heinz Rühmann
12,57 € (17,95 €) *
Image Joy to the World
Bekannte und beliebte weihnachtliche Lieder aus aller Welt sind auf der Weihnachts-CD versammelt, die der Chor des Bayerischen Rundfunks jüngst aufgenommen hat und die nun von BR Klassik als Joy tot he World – Famous Christmas Songs veröffentlicht werden. Die zusammen mit dem Münchner Rundfunkorchester unter Leitung von Howard Arman im Oktober 2017 aufgenommenen Songs, Volksieder und klassischen Chöre werden am 22. und 24. Dezember auch im deutschen Fernsehen (in ARD und BR) zu erleben sein. Ergänzt wird das abwechslungsreiche Chorprogramm durch Solotitel, gesungen von der israelischen Sopranistin Chen Reiss.
Die CD bietet eine festliche Mischung verschiedener weihnachtlicher Musik. Das Repertoire enthält überlieferte Lieder aus Russland, Polen, Griechenland, Italien, Frankreich, Großbritannien, Nord- und Südamerika sowie aus Deutschland, aber auch Kompositionen des klassischen Repertoires von Vivaldi, Bach, Händel, Mendelssohn, Berlioz und Puccini. Jedes dieser Stücke verrät auf seine Weise viel über die Weihnachtsbräuche des jeweiligen Landes, denn seit jeher gehören Weihnachtslieder zum unverwechselbaren Brauchtum der Festtage. Die Kraft und Anziehung von Advent und Weihnachten liegt nach wie vor zu einem großen Teil in den Liedern und der Musik und sorgt damit auch in unserer modernen, aufgeklärten Zeit für ein wenig Zauber und festliche Stimmung.
Dieser Gedanke verbindet such die Bearbeitungen und Arrangements, die Howard Arman für den Chor des Bayerischen Rundfunks erarbeitet hat. Gleich, ob es sich um altertümliche Volkslieder, Kunstmusik oder populäre Songs der heutigen Säkular-Weihnacht handelt – alle sind unverzichtbare Lieder, die hier in neuen, teilweise auch etwas unerwarteten Gestalten erscheinen.

13,97 € (19,95 €) *
Image The J.Rutter Christmas Album
Dieses Album versammelt eine Vielzahl der von John Rutter komponierten Weihnachtslieder. Außerdem finden sich eine wunderbare Auswahl von traditionellen englischen Christmas Carols in Rutters Arrangements, welche die Weihnachtsgeschichte erzählen, reflektieren und feiern.

9,07 € (12,95 €) *
Image Himmelslieder
Engelschöre, Wiegenlieder, Marienhymnen – die Themen der Weihnachtslieder sind in allen Ländern Europas ähnlich. Und doch hat jedes Land, jede Region einen ganz eigenen Ton. Das liegt sicher nicht zuletzt daran, dass kein Fest so eng mit der Volkskultur verbunden ist wie Weihnachten und sehr weit in die Vergangenheit zurückreicht. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart reicht denn auch die Auswahl der hier vorliegenden weihnachtlichen Kompositionen – von einem unbekannten Tonsetzer des 15. Jahrhunderts bis zu Jan Sandström. Zentral ist dabei sicher Benjamin Brittens A Ceremony of Carols, das sich ebenfalls aus alten Liedern speist und einer der schönsten Chorzyklen zum Thema Weihnachten überhaupt ist. Auch der estnische Komponist Arvo Pärt knüpft mit seinen Magnificat-Antiphonen an das Mittelalter an – eine magische Musiksprache zwischen Archaik und Moderne. Aus einer anderen Klangwelt kommen die Weihnachtsmotetten Francis Poulencs: er schafft einen mystischen Klangraum, den er mit Farben von großer Leuchtkraft erhellt. Raffiniert gearbeitet und trotzdem leicht und anmutig sind die weihnachtlichen Liedsätze von Heinrich Kaminski, einem der großen Komponisten der deutschen Spätromantik, den man unbedingt wiederentdecken sollte.

12,57 € (17,95 €) *
Image Hört! Die Engelsboten singen
Nach der Veröffentlichung von Bachs „Weihnachtsoratorium“ erscheint nun bei BR-KLASSIK eine neue CD passend zum Weihnachtsfest: Der Chor des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Florian Helgath interpretiert auf der CD mit dem Titel „Hört! Die Engelsboten singen“ traditionelle und liebgewonnene Klassiker der deutschen Weihnacht mit Weisen aus Tirol, Frankreich oder Italien.
Einen Rahmen um das vielgestaltige Programm bildet das aus dem 16. Jahrhundert überlieferte Lied „Es ist ein Ros entsprungen“. Neben der bekannten Fassung von Praetorius zur Eröffnung wird die Aufnahme mit einer Fassung von Jan Sandström aus dem Jahr 1990 beschlossen, die den (unangetasteten) Satz von Praetorius in eine gesummte, sanft changierende Klangwolke hüllt. Für kleine Zäsuren sorgt Oboist François Leleux, der die CD mit instrumentalen Ruhepunkten und virtuosen Akzenten bereichert.

13,97 € (19,95 €) *
Image Let the Angels Sing
Mit "Let The Angels Sing" präsentieren Weltstar Michala Petri und das Danish Vocal Ensemble Melodien, die Sie garantiert noch nie gehört haben und die dennoch so vertraut klingen, als würde man sie schon ewig kennen. Es ist die Art von Musik, von der man das Gefühl hat, dass sie schon immer existiert haben muss und deshalb ganz natürlich zu unserer Welt gehört. Fast alle Stücke stammen aus dem Zeitraum zwischen dem Jahr 1200 und dem Ende der Renaissance. Es ist anonyme Kompositionen und alle sind so schön, so festlich, so herrlich, dass man diese (übrigens auch fabelhaft klingende) SACD nie wieder zum Weihnachtsfest missen möchte. Bitte unbedingt anhören!!!

11,87 € (16,95 €) *
Image Festl.Musik F.Trompete+Orgel
5,57 € (7,95 €) *
Image Weihnachten mit Septura
Septura ist das Bläserseptett der Solisten der führenden Sinfonieorchester Großbritanniens (London Philharmonic, London Symphony, Royal Philharmonic, Philharmonia, Aurora und Royal Liverpool Philharmonic). Mit ihren vier bisherigen Alben für NAXOS hat das weltweit einzigartige Ensemble schon viel Beifall von Publikum und Presse gleichermaßen erhalten. Auf ihrem exklusiven Weihnachtsalbum erkunden die sieben Top-Musiker das Weihnachtsrepertoire vom Barock bis zur Romantik, von Bach bis Brahms, von Schütz bis Tschaikowsky. Und dies alles natürlich wieder in atemberaubend schönen und teils beeindruckend virtuosen Arrangements, die man so weltweit eben nur von Septura hören kann.


7,67 € (10,95 €) *
Image Weihnachten Der Männerchöre
4,17 € (5,95 €) *
Image Advents-und Weihnachtszeit mit Singer Pur
Zu den ausgewiesenen Bestsellern im Programm des Labels OehmsClassics gehören die beiden Weihnachts-CDs der A-Cappella-Formation Singer Pur. Der Singer Pur Adventskalender (mit 24 Liedern zum Advent) und das Weihnachtsalbum "Drei Schiffe sah ich segeln nach Bethlehem" werden nun als Special Edition im Doppelpack für begrenzte Zeit zum Sonderpreis veröffentlicht.

15,37 € (21,95 €) *
Image Weihnachtsoratorium
Ende der Neunzigerjahre des letzten Jahrhunderts kam unvermutet ein Werk zum Vorschein, dessen einzige bekannte Abschrift in der Library of Congress in Washington D.C. lagert – ein Weihnachtsoratorium von Carl Heinrich Graun, dem Kapellmeister Friedrichs des Großen!
Zwar sind weder der Name des Notenkopisten noch eine exakte Datierung von Werk und Abschrift bisher zu eruieren gewesen, doch vieles deutet darauf hin, dass wir es mit einem Stück aus der Phase vor den Berliner Jahren des Komponisten zu tun haben.
Musikalisch steht das Werk einzigartig in seiner Zeit da: Es ist nicht mehr eindeutig Barock, aber auch noch nicht wirklich Klassik. Graun zeigt sich in diesem faszinierenden Stück des Epochenübergangs als ein progressiver Komponist, der versuchte, die musikalischen Formen seiner Ära aktiv fortzuentwickeln und zu erweitern. Dies wirft durchaus ein neues Licht auf diesen häufig unterschätzten Komponisten, der eigentlich zur "Avantgarde" seiner Zeit gerechnet werden muss und somit eine wesentlich höhere Würdigung verdient hätte.
Thomas Gropper und seine Arcis-Vocalisten legen hier nach Der Tod Jesu das zweite große Oratorium Grauns als Albumproduktion für OehmsClassics vor. Mit der ersten Veröffentlichung hatte OehmsClassics im Jahr 2013 international große Erfolge gefeiert.

9,90 € (13,95 €) *
Image Stille und Nacht
Anlässlich des 200. Geburtstags des Liedes Stille Nacht nähern sich der Salzburger Bariton Rafael Fingerlos, aufgewachsen in der Stille-Nacht-Gemeinde Mariapfarr im Lungau, und sein Klavierpartner Sascha El Mouissi den Themen „Stille“ und „Nacht“ auf neue Art und Weise.
Die bewusst weltliche, liebevolle Auswahl an Gedichtvertonungen romantischer Komponisten bildet einen Kontrapunkt zu herkömmlichen Weihnachtsalben.
Bekannte Liedvertonungen und kostbare musikalisch-literarische Raritäten ergeben ein vielfältiges, tiefgründiges Repertoire. Das Meisterwerk Joseph Mohrs und Franz Xaver Grubers ist in der Originalfassung für zwei Männerstimmen und Gitarre mit allen sechs Strophen zu hören.

9,77 € (13,95 €) *
Image Drei Schiffe Sah Ich Segeln Nach Bethlehem!
9,77 € (13,95 €) *
Image Kindersinfonie/Schlittenfahrt
6,97 € (9,95 €) *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel