Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
Image

Schubert, Franz - Sinfonie 8 C-Dur



Lieferzeit: Sofort versandfertig
Die „Große“ C-Dur-Sinfonie ist die letzte Sinfonie, die Schubert komponiert hat – eine „Vollendete“ nach der „Unvollendeten“, von welcher er bloß die ersten beiden Sätze fertiggestellt und anschließend die Arbeit (aus unbekannten Gründen) nicht weiter fortgeführt hatte. Zur Abgrenzung zu seiner sehr viel kürzeren sechsten Symphonie, gleichfalls in C-Dur, erhielt sie den Beinamen „die Große“, – und sie ist tatsächlich ein großes und großartiges Werk, der Gipfel seines sinfonischen Schaffens: monumental, repräsentativ und an die große Öffentlichkeit gerichtet. Die Komposition hatte Schubert im August 1824, vielleicht auch erst im März 1825 begonnen; die Hauptarbeit erfolgte im Sommer 1825 während der längsten Reise seines Lebens, die ihn von Wien über Linz und Steyr, über Gmunden, dessen Umgebung er „wahrhaftig himmlisch“ fand, und Salzburg bis hinauf nach Bad Gastein führte, wo er imposante Alpengipfel vor Augen hatte. Auf der ersten Notenseite des Partitur Autografs ist die Datierung „März 1828“ angegeben – vielleicht das Datum der endgültigen Fertigstellung. Am 19. November des gleichen Jahres verstarb Schubert im Alter von nur 31 Lebensjahren. Die Symphonie wurde postum am 21. März 1839 im Leipziger Gewandhaus uraufgeführt, unter Leitung des Gewandhauskapellmeisters – des damals 30-jährigen Felix Mendelssohn Bartholdy. Schuberts „Große“ C-Dur Sinfonie wurde jüngst am 1. und 2. Februar 2018 vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Mariss Jansons im Herkulessaal der Münchner Residenz aufgeführt. Nun erscheint der Live-Mitschnitt bereits bei BR Klassik – die hochkarätig besetzte und herausragende Interpretation einer der wesentlichsten Kompositionen des sinfonischen Repertoires der Romantik!
Produktinformation
Artikelnummer 900169
Barcode 4035719001693
Veröffentlichungsdatum 27.07.2018
Kategorie Sinfonische Musik
Label BR-KLASSIK
Format CD
Anzahl an Tonträgern 1
Interpreten
Komponisten Schubert, Franz
Künstler Jansons, Mariss
BR So
Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen
CD: 1
Sinfonie Nr. 8 (alte Nr. 9) C-Dur D 944 "Große C-D
1 1. Andante - Allegro ma non troppo 15:29 Jansons, Mariss BR So Rundfunks, Symphonieorchester des Bayerischen Schubert, Franz
2 2. Andante con moto 13:48 Jansons, Mariss BR So Schubert, Franz
3 3. Scherzo: Allegro vivace - Trio 14:10 Jansons, Mariss BR So Schubert, Franz
4 4. Finale: Allegro vivace 16:51 Jansons, Mariss BR So Schubert, Franz
Schreiben Sie Ihre eigene Rezension!
Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar schreiben zu können!
Hat Ihnen Sinfonie 8 C-Dur gefallen? Dann erzählen Sie es auch Ihren Freunden! Erwähnen Sie uns auf Twitter und Facebook oder schreiben Sie Ihren Freunde direkt eine E-Mail.

Ähnliche Artikel

Image
19,95 € *
Bruckner, Anton - Sinfonie 8
Image
19,95 € *
Mahler, Gustav+Alma - Sinfonie 5
Image
19,95 € *
Brahms, Johannes - Sinfonien 1+4
Image
19,95 € *
Konzert für Orchester/Sinfonie 3/+
Sinfonie 9 900108 25.10.2010 19,95 € *
Nicht mehr erhältlich!
Tschaikowsky, PETER ILJITSCH - Sinfonie 5/Francesca Da Rimini 900105 18.10.2010 19,95 € *
Bruckner, Anton - Sinfonie 7 403571900100 21.09.2009 19,95 € *
Sinfonie 7 403571900101 21.09.2009 19,95 € *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Mein Konto
Mein Warenkorb: 0 artikel